Sprungnavigation

Spinge direkt...

06.03.2017

Stadtbücherei: Buchausstellung zum Internationalen Frauentag am 8. März

Vorschau: Musik-Kabarett-Programm in Kooperation mit der VHS am Freitag (05.05.)

Foto: Stadtbücherei

„Unser Märzentag“- so war der Aufruf überschrieben, der 1911 an die Frauen appellierte, sich aktiv am ersten Frauentag zu beteiligen. Clara Zetkin hatte diesen Tag initiiert, um für das Wahl- und Stimmrecht für Frauen zu kämpfen. Zentrale Forderungen waren dann die Einführung des Acht-Stunden-Arbeitstages, ausreichender Mutter- und Kinderschutz, die Festsetzung von Mindestlöhnen und gleicher Lohn bei gleicher Arbeitsleistung.
Die Stadtbücherei weist mit einer kleinen Buchausstellung auf den Internationalen Frauentag am 8. März hin.
Gleichzeitig kündigt die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Tingelhoff eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag an, die in Kooperation mit der VHS am 5. Mai um 19.30 Uhr im WBK stattfindet: Die Divanetten ( das sind Karin Zimny – Gesang- und Ruthilde Holzenkamp- Akkordeon und Gesang ) werden an diesem Tag mit ihrem Musik-Kabarett-Programm „Ingeborg & Ingeborg“ auftreten.