Sprungnavigation

Spinge direkt...

18.05.2017

Hundehaltern auf der Spur

Stadt startet mit Hundebestandsaufnahme am 29.05., Hundehalter können sich melden.

In Coesfeld wird in Kürze – wie berichtet - eine Hundebestandsaufnahme durchgeführt. Hierzu werden Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste aus Düren ab dem 29.05.2017 alle Haushalte in Coesfeld aufsuchen.
Die Mitarbeiter sind täglich in der Zeit von 9.00 bis 20.00 Uhr im Einsatz, samstags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. Sie erfragen im Auftrag der Stadt Coesfeld den im Haushalt vorhandenen Hundebestand. Jeder Mitarbeiter trägt dazu gut sichtbar eine von der Stadtverwaltung ausgestellte Legitimation.
Wohnungen dürfen zur Befragung nicht betreten werden. Steuern oder Gebühren werden bei der Befragung nicht erhoben.
Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Zudem kann diese Ordnungswidrigkeit nach dem Kommunalabgabengesetz mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro geahndet werden. Die Stadt Coesfeld empfiehlt deshalb jedem Hundehalter - soweit noch nicht geschehen -, seinen Hund schnellstmöglich bei der Stadtverwaltung anzumelden. Anmeldeformulare sind im Bürgerbüro oder auf der Internetseite der Stadt Coesfeld verfügbar unter www.coesfeld.de.

Link:
buergerservice.coesfeld.de/service/dienstleistung/hundesteuer/index.html