Sprungnavigation

Spinge direkt...

10.07.2017

Über 200 Kulturstrolche verabschiedet

Viertklässler erhielten Diplome vom Bürgermeister

Foto: Stadt Coesfeld, Zi

Drei Schuljahre lang waren Schülerinnen und Schüler der Coesfelder Grundschulen als „Kulturstrolche“ in der Stadt unterwegs, haben einige der 24 Kultur-Projekte besucht, waren in Museen, der Stadtbücherei oder der Allgemeinen Zeitung.
Für die mehr als 200 scheidenden Viertklässler ging diese Zeit jetzt zu Ende. Im Cinema erhielten sie die Diplome von Bürgermeister Heinz Öhmann und Sylvia Wolter, die das Projekt „Kulturstrolche“ im Fachbereich Kultur und Weiterbildung begleitet.
Schüler und Lehrer zeigten sich begeistert von diesem besonderen Angebot, an dem in Coesfeld mittlerweile über 1000 Kinder aller Grundschulen teilnehmen und das unterstützt wird vom Kultursekretariat NRW Gütersloh.

 
Bildunterzeile: Zum Abschluss des „Kulturstrolche“-Projekts ging es ins Kino zu einer Vorstellung von „Gregs Tagebuch 4 – Böse Falle“