Sprungnavigation

Spinge direkt...

08.08.2017

Ministerin besucht den neugstalteten Schlosspark und informiert sich über die BerkelSTADT

Ina Scharrenbach, Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, startet Heimat-Tour im Regionale-Gebiet

Foto: Andre Duennebacke, Regionale 2016

Am 26.07.2017 stattete die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) Ina Scharrenbach dem Westmünsterland einen Besuch ab. Sie informierte sich während Ihrer Tagestour über die Regionale-Projekte in Olfen (Unser Leohaus, Bewegtes Land und 2 Stromland), Lüdinghausen (WasserBurgenWelt), Coesfeld (BerkelSTADT Coesfeld), Legden (ZukunftsDORF Legden) und Vreden (kult Vreden).
Die Ministerin wurde von Thomas Backes (Erster Beigeordneter) im neugestalteten Schlosspark in Empfang genommen. In einem kleinen Rundgang im Park wurde ihr das Projekt „BerkelSTADT Coesfeld“ und der neugestaltete Schlosspark näher vorgestellt. „Das Konzept hört sich schlüssig und integriert an“ bilanziert Ina Scharrenbach und ist erfreut über die gute Umsetzung des Schlossparks mit Hilfe der Fördergelder. „Das ist ein Quantensprung!“ ergänzt Klaus Austermann (MHKBG), der noch den Ausgangszustand des Schlossparks kennt. Von dem Projekt erhofft sich die Stadt Coesfeld weitere positive Impulse für die gesamte Innenstadt, auch von private Investoren.
Neben dem Berkel-Projekt wies Thomas Backes auf die anstehende Sanierung des Schulzentrums hin. Hier erhofft sich die Stadt ebenfalls Unterstützung durch Landesmittel.