Sprungnavigation

Spinge direkt...

10.08.2017

Treffpunkt Literatur: "Schaurig schön! Makabre Kurzgeschichten - komödiantisch gelesen von Christiane Hagedorn, Piano: Martin Scholz

Donnerstag (17.08.) um 19.30 Uhr in der VR-Bank Westmünsterland, Kupferstraße

Mit großem Vergnügen präsentiert die Münsteraner Schauspielerin und Sängerin, die lange Zeit am Theater Münster engagiert war, nun ihre Soloprogramme.
„Schaurig schön“! ist eine herrliche Auswahl gemeiner Kurzgeschichten u.a.von Roald Dahl oder Stephen King. Es sind Geschichten aus einer Welt voller seelischer Abgründe, Bosheiten und köstlicher Heimtücke.
Mit virtuoser Leichtigkeit schlüpft Christiane Hagedorn in ihre Rollen, gibt jedem Charakter eine eigene Stimmfärbung und haucht so dem geschriebenen Wort auf eindrucksvolle Weise Leben ein.
Diese komödiantischen Kabinettstückchen werden virtuos abgerundet durch den Jazzpiansten und Komponisten Martin Scholz und Christiane Hagedorns Gesang.

Christiane Hagedorn singt und spielt seit sie denken kann. Ihr Vater ist Musiker, die Mutter Schauspielerin. Sie studierte zunächst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin, war danach an verschiedenen Theatern engagiert.
An der Seite von Götz Alsmann sang und spielte sie in seiner Michael Jary Revue „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n“. Das war eine wichtige Arbeit, da sie ihr erlaubte, Gesang und Schauspiel unmittelbar zu verbinden.

Mit zunehmenden Erfolg fokussierte sich Christiane Hagedorn immer mehr auf die Musik und begann, eigene Songs zu schreiben.

Der Treffpunkt Literatur ist ein Zusammenschluss der Stadtbücherei, des Fördervereins der Stadtbücherei, der Volkshochschule und der Familienbildungsstätte. Er wird unterstützt vom Stadtmarketing Verein, der Buchhandlung Heuermann und der VR-Bank Westmünsterland eG.

Eintritt: 9,00 Euro, Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt Coesfeld und in der Buchhandlung Heuermann

Informationen: Brigitte Tingelhoff, Tel 02541/9393101.