Sprungnavigation

Spinge direkt...

Dülmener Straße: Schließen der Radwegelücke

Wer mit dem Fahrrad entlang der Dülmener Straße von Coesfeld nach Lette fahren möchte, muss hinter der Brücke der B 525 auf die Fahrbahn oder auf einen viel zu schmalen Gehweg ausweichen. Ein sicheres und komfortables Angebot für Radfahrer fehlt an dieser Stelle seit Jahren. Bereits im Verkehrsentwicklungsplan der Stadt, der im Jahr 2005 aufgestellt wurde, wurde das Schließen dieser Radwegelücke als wichtige Maßnahme innerhalb des Radverkehrsnetzes definiert.

Nachdem kurzfristig Fördermittel für das laufende Jahr in Aussicht gestellt wurden, erarbeitete die Verwaltung mit Hochdruck eine Planung. Diese hat die Stadtverwaltung am 24.08.2016 in einer Bürgerversammlung vorgestellt und diskutiert.

Auf dieser Grundlage wurde die Planung überarbeitet. Dabei ging es insbesondere um die optimierte Lage der Mittelinseln. Diese Planung wurde im Rahmen einer erneuten Bürgerversammlung am 08.11.2016 in der Freiherr-vom-Stein-Realschule erläutert.

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung legte der Rat der Stadt Coesfeld in seiner Sitzung am 24.11.2016 schließlich die endgültige Planung zur Umgestaltung der Dülmener Straße fest.

Den aktuellen Planstand finden Sie hier:

Protokoll der Bürgerversammlung vom 24.08.2016

Protokoll der Bürgerversammlung vom 08.11.2016

    Bei Fragen zu diesem Thema können Sie sich an Holger Ludorf, Tel. 939-1306, Holger.ludorf(at)coesfeld.de wenden.