Sprungnavigation

Spinge direkt...

Bomben-Entschärfung Am Berkelbogen

Die Einsatzkräfte geben Entwarnung: Die Bombe Am Berkelbogen wurde entschärft.

Die Anwohner können jetzt in den Bereich zurückkehren.

Die Mitarbeiter vom Baubetriebshof und von der Polizei geben die Straßen wieder frei. Damit sind die B 474 (Konrad-Adenauer-Ring) und die Borkener Straße wieder frei befahrbar.

Wir danken allen Einsatzkräften für ihre Unterstützung:

  • der Feuerwehr Coesfeld für die tatkräftige Unterstützung bei den Absperrmaßnahmen und der Alarmierung,
  • dem Deutschen Roten Kreuz für die Bereitstellung des Betreuungszentrums, die Verpflegung, die Unterstützung und die ärztliche Begleitung
  • der Polizei Coesfeld für die Hilfe beim Sperren der Straßen und den Objektschutz im Evakuierungsbereich,
  • dem Baubetriebshof der Stadt Coesfeld für das Aufstellen der Straßensperren auf den Hauptstraßen, den Straßen im Wohngebiet, den Geh- und Radwegen,
  • dem THW für die Bereitstellung einer Beleuchtungsanlage,
  • den Mitgliedern im Einsatzstab und allen Mitarbeiterinnen und MItarbeitern der Stadt Coesfeld für die Vorbereitung, Koordination und Durchführung des Einsatzes

Und natürlich:

Den Mitarbeitern des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung Arnsberg und den Mitarbeitern der Firma Kampfmittelbergung Schollenberg.

Auch allen Anwohnern, Geschäftsleuten, den Bewohnern und Mitarbeitern der Marienburg, der Schulleitung des Heriburg-Gymnasiums und den Sporttreibenden des DJK Sportzentrum am Mobile ein ganz herzilches Dankeschön für Ihre Geduld und Ihr Verständnis!