Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

100 Prozent Unterhaltung garantiert

Jazz! Darauf können sich die Gäste des 11. Boogie & Blues-Festival am Freitag (25. 9.) bei den Coesfelder Stadtwerken freuen – mit Stargast und Jazzinterpret Peter Petrel.

 

 

Der Sänger, der in den 1970er-Jahren Stammgast in der ZDF-Hitparade war, gehört zu den besten Interpreten von Swing, Gospel und Blues des Landes.

„Der Kartenvorverkauf ist gut angelaufen“, berichtet Thomas Borgert vom Mitveranstalter VR-Bank Westmünsterland. Eigentlich keine Überraschung: Denn das Festival, das im vergangenen Jahr bei der zehnten Auflage mit einem tollen Jubiläumsfest das Publikum restlos begeisterte, hat sich in über einem Jahrzehnt eine treue Fangemeinde erarbeitet.

Auch bei Ludger Waltering von den Stadtwerken steigt die Vorfreude. Er rechnet mit einem gut gefüllten Haus, wenn das Christian Bleiming Boogie & Blues Quartett am Freitagabend um 20 Uhr zum Auftakt den Gästen einen musikalischen Cocktail aus Jazz, Blues und Boogie Woogie serviert. Beim Pianisten und Festival-Mitorganisator Christian Bleiming ist diesmal auch ein bisschen Premierenfieber dabei: er stellt seine brandneue CD-Produktion vor, die am selben Wochenende auf den Markt kommt.

Der Gassenhauer „How do you do“ machte Peter Petrel 1972 praktisch über Nacht zum Schlagerstar. Was aber nicht jeder weiß: Schon vier Jahre zuvor gewann der Norddeutsche als Jazz-Sänger das „Goldene Mikrophon“, einen der bedeutendsten deutschen Musikpreise. Dem Jazz ist er bis heute treu geblieben, was ihm Dank vieler Auftritte überall in der Welt nicht weniger als die Ehrenbürgerschaft von New Orleans eingebracht hat. In Coesfeld lädt er die Gäste ein zu einer beschwingten Reise durch die Welt der populären Swingmusik. Begleitet wird er dabei vom Christian-Bleiming-Quartett.

Karten im Vorverkauf gibt es bei den Stadtwerken Coesfeld und in der VR-Bank an der Kupferstraße zu Vorzugspreisen (10 Euro Erwachsene / 7,50 Euro ermäßigt). „Für Kurzentschlossene gibt es auf jeden Fall noch Karten an der Abendkasse“, verspricht Ludger Waltering.
  

Eingespieltes Trio (von links): Ludger Waltering (Stadtwerke Coesfeld), Pianist Christian Bleiming und Thomas Borgert (VR-Bank Westmünsterland) organisieren seit über einem Jahrzehnt das Blues & Boogie Festival in den Stadtwerken. Stargast der 11. Auflage am 25. September ist Peter Petrel.