Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

5. Gerlever Büchermarkt

am 10.08., erstmals auf dem Klosterbauernhof, 9.30 bis 18 Uhr

Am letzten Sonntag in den Ferien, 10. August 2008, findet erstmals auf dem Klosternbauernhof in Gerleve der 5. Gerlever Büchermarkt statt.

"Wir veranstalten diese Aktion im Auftrag des Yennenga-Fördervereins Burkina Faso e.V. „Hilfe zur Selbsthilfe“", informiert Organisator Pater Daniel von der Benediktinerabtei Kloster Gerleve. Die erlösten Mittel kämen Frauen in der Kirchenprovinz Tamale, Nordghana, zu Gute. "Den Frauen wird  so  ermöglicht,  sich  mit  Kleingewerbe  selbst  zu  unterhalten  und Zukunftsperspektiven zu entwickeln". Die Kirchenprovinzen seien Partner des Bistums Münster.

"Mit dem Städtischen Coesfelder Heriburg-Gymnasium zusammen wurden bereits über 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld wurde für die Ausbildung junger Frauen zu Zweiradmechanikerinnen oder Schneiderinnen verwandt. Nicht wenige wurden auch zu Kräften für die Geflügelzucht ausgebildet oder für Autoelektrik und Karosserie-Instandsetzung", erläutert Pater Norbert, der ebenfalls im Organisationsteam dabei ist.

Auch mit dem Erlös des 5. Büchermarktes, der von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet ist,  sollen diese Hilfsmaßnahmen in Afrika gefördert werden. "Die Mönche der Abtei Gerleve und das Vorbereitungsteam laden herzlich zum Besuch des Büchermarktes ein", so Pater Daniel und Pater Norbert. 

Die Veranstalter bitten zum Parken auf den Klosterparkplatz zu fahren und nicht zum  Bauernhofgelände.  

Kloster Gerleve