Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

Das andere Ferienprogramm: Kurzweiliger Gang in die Vergangenheit

Der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner bietet in den warmen Sommermonaten Extra-Stadtführungen an / Nächster Termin ist Samstag, 5. Juli 2008, 11 Uhr, am Marktkreuz / Anmeldungen unter Tel. 0 25 41 / 939-10 09.

Coesfeld. Wussten Sie, dass die Lambertikirche bis zum Jahr 1635 zwei Kirchtürme besaß? Wer Lust auf einen Gang in die Vergangenheit hat, ist am Samstag, 5. Juli, 11 Uhr auf dem Marktplatz genau richtig. Erfahrene Begleiterinnen führen im Stadtkern mit anschaulichen Beiträgen durch die Coesfelder Geschichte. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

„Diese zweite Stadtführung in den Sommerferien eignet sich auch als Ferienprogramm“, wirbt Helmut Sunderhaus, Geschäftsführer von Coesfeld & Partner mit Blick auf die Zeitdauer von eineinhalb Stunden. Lohnend sei die kurzweilige Führung in jedem Fall.

Die Extra-Sommerführung kostet pro Person 2 Euro, der Beitrag wird direkt vor Ort gezahlt. Wer es einrichten kann, sollte sich bitte kurz telefonisch anmelden, um die Organisation zu erleichtern (s. unten).

Besichtigt werden unter anderem der Marktplatz mit Marktkreuz und dem Goertz-Kunstwerk „Konferenz der Elemente“, St. Lamberti und die evangelische Kirche am Markt, markante Gebäude im Mühlenviertel, natürlich das Walkenbrückentor und Teile der alten Stadtbefestigung in der Promenade.

Weitere Termine sind: 2. August und der 6. September.

 

Anmeldungen bitte bei:

Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V.

Markt 8

48653 Coesfeld

Tel. 0 25 41 / 939 – 10 09

Email: info(at)coesfeld.de.