Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

Kabarett in Lounge-Atmosphäre auf dem Campus by Bense genießen - AUSVERKAUFT

Heino Trusheim präsentiert „FRÜHER WAR BESSER-...heute geht auch!“ am Freitagabend, 16. Oktober 2009 / Der Start des Kartenvorverkaufs im Bürgerbüro wird noch gesondert bekannt gegeben

 

DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT.

Coesfeld. Campus by Bense und die Stadt Coesfeld laden mit Unterstützung des Kultursekretariates Gütersloh den Kabarettisten TRUSHEIM in die Kreisstadt ein: Am Abend des Freitag, 16. Oktober 2009, rockt der Mann die Campus-Bühne mit „FRÜHER WAR BESSER-...heute geht auch!“ Karten sind in Kürze im Bürgerbüro erhältlich.

 

Rita Bense freut sich über die weitere Kulturveranstaltung im Pavillon von Campus by Bense: „Der Pavillon soll genau das leisten: Besondere Voraussetzungen für besondere Begegnungen schaffen. Perfekte Harmonie zwischen Business und Gastfreundschaft mit viel Liebe zum Detail. Mittlerweile hat sich der Pavillon zu einem "Magneten" für Besucher entwickelt. Wir sind sehr gerne Gastgeber.“

 

Das hört Dr. Hans-Hermann Westermann, Leiter des städtischen Fachbereiches Kultur und Weiterbildung, gerne. „Wir präsentieren einen ungewöhnlichen Kabarettisten an einem speziellen Ort mit familiärer Note. Wer schon jetzt Vorrat an Sonne und Lachen für den Herbst anlegen will, sollte sich eine Eintrittskarte besorgen“, schmunzelt er.

 

Das Programm „FRÜHER WAR BESSER- ...heute geht auch!“ ist die Erkenntnis des Enddreißigers Heino TRUSHEIM. Früher, das war in den 80ern, die Zeit der Wählscheiben-Telefone und immer lachenden Menschen in TV-Serien.

TRUSHEIM. packt die Wahrheit über das Heute, das als leidige Weiterentwicklung des Früher nur ohne jegliches Verständnis zu ertragen ist, auf den Tisch. Bissig und exakt auf den Punkt. Ohne übertriebene Mimik oder Gestik, souverän und mit coolem Entertainer-Face: Seine intelligente Wortgewalt schlägt ein wie eine Bombe. Und während die älteren Zuschauer noch im Nachbeben der vielen Erinnerungen sitzen, haut TRUSHEIM. der jüngeren Generation schon die nächste Begründung dafür um die Ohren, weshalb man jenseits der Dreißig auch nichts dafür kann, dass man mal so doof war, wie sie. TRUSHEIM. ist auch regelmäßig im Quatsch Comedy Club, im Schmidt Theater oder in der Flimmerkiste bei TV Total, Nightwash oder Stratmanns zu sehen.