Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

Manfred Hoinka im Kunstverein

Plastiken, Installationen und Zeichnungen sind vom 2. März bis

27. April 2008 in der Galerie am Jakobiwall zu sehen

 

Unter dem Titel Quiero ser/ Ich will sein. hat Manfred Hoinka hat für den Kunstverein Münsterland eine Ausstellung konzipiert, die sein skulpturales und zeichnerisches Werk als raumgreifende Installation zusammenführt.

Hoinkas Arbeiten sind durchdrungen von der Hingabe an einen Schaffensprozess, der Materie einem Spannungsverhältnis zwischen Formung und deren gleichzeitiger Auflösung aussetzt. "Form kommt aus dem Formlosen und kehrt zu ihm zurück, zur Leere, in der freilich alle Form begründet ist." (Dietrich Seckel)

Manfred Hoinkas Auseinandersetzung mit der komplexen Geisteswelt ostasiatischer Kunst spiegelt sich in unterschiedlichen Werkkomplexen wieder:
Einer meditativen Übung gleich gestaltet der Künstler aus einem genau 200 Gramm schweren Lehmklumpen Schalen, die sich in Größe und Umfang ähneln, jedoch die individuellen Spuren des Herstellungsvorganges aufweisen. Die zunächst geschlossene, kompakte Form öffnet sich während des Gestaltungsvorgangs und wird erfüllt von Leere. Aufgebrochene Oberflächen der Bronze- und Lehmkulpturen lassen Figurationen erahnen. Ausgerissenen Formen innerhalb der Zeichnungen verbinden das Innere mit dem Außen. Tonzeichnungen an der Wand befreien die Materie, lösen sie auf in Spuren und Staub. 24 aufeinander und nebeneinander gestapelten leeren Holzkisten verbinden sie sich in ihrer Leerheit zu einer sachlich geometrischen Skulptur. Erst im Füllen mit ,beispielsweise 25 Tonschalen, entsteht Neues - jede Kiste erhält dann eine funktionale und individuelle Prägung.

Jutta Meyer zu Riemsloh, Geschäftsführerin des Kunstverein Münsterland e.V.

Kunstverein Münsterland e.V.,
Jakobiwall 1,
48653 Coesfeld,
Tel.: 0 25 41 / 88 07 11,
Fax: 0 25 41 / 88 07 14.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 14 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
Sonntag 11 bis 17 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

 

Arbeit von Manfred Hoinka.
Arbeit von Manfred Hoinka.