Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

Regionale 2016 Projekt „BahnLandLust“ Kalender 2016 informiert über die Historie der Bahnstrecke RB 45

Der von Eisenbahnfreunden aus Dorsten herausgegebene Kalender kostet 9,90 € und ist im Bürgerbüro erhältlich.

Coesfeld/ Reken/ Dorsten. Passend zum Regionale Jahr 2016 informiert ein Foto-Kalender über die Historie der Bahnstrecke Coesfeld-Reken-Dorsten, RB 45. Die Attraktivität der Verbindung in das Ruhrgebiet zu steigern ist Ziel des Regionale-Projekts BahnLandLust. „Die Eisenbahnfreunde aus Dorsten haben die Historie der Bahnstrecke bearbeitet. Der Kalender ist ein schönes Weihnachtsgeschenk nicht nur für Bahnfreunde“, sagt Holger Ludorf, im städtischen Fachbereich Planung, Bauordnung, Verkehr für die Verkehrsplanung zuständig.

Der Kalender lässt in 13 großformatigen Fotos Vergangenheit und Gegenwart der ländlichen Bahnstrecke lebendig werden. Das Spektrum reicht von Dampfloks aus preußischer Zeit und Vorkriegs-Triebwagen, die noch in den 60er Jahren im Einsatz waren bis zu schweren Dieselloks, die Bergematerial der Zeche Fürst Leopold zur Baustelle der A 31 schleppten.

Die Eisenbahnfreunde wollen mit dem Kalender auch signalisieren, dass die Strecke künftig noch stärker für Bahnromantik genutzt werden kann. Am 1. Mai 2016 geht es los. Dann laden die beteiligten Städte zu einer Sternfahrt nach Reken ein. Von Coesfeld aus wird der neue Erlebnisradweg ab Bahnhof Coesfeld „angefahren“. Nach dem Kultur- und Informationsprogramm in Reken kann man im historischen Zug zurück reisen – gelebte flexible Mobilität, wie es das BahnLandLust-Programm befördern will.

Holger Ludorf präsentiert das vom Pictorius Berufskolleg entwickelte BahnLandLust-Logo und den Kalender, der auch ein schönes Weihnachtsgeschenk darstellt.