Sprungnavigation

Spinge direkt...

Newsarchiv

Wirtschaftswege erhalten neue Deckenüberzüge

Die ursprünglich für diese Woche vorgesehenen Sanierungsmaßnahmen beginnen ab Dienstag, 29.7. / Teilabschnitte müssen kurzzeitig voll gesperrt werden / Maßnahmen sind mit den Vertretern der Landwirtschaft abgesprochen

Coesfeld. Die Stadt Coesfeld saniert ab Dienstag, 29.7., Wirtschaftswege in den Bauernschaften Sirksfeld, Stevede, Letter Bruch, Harle und Flamschen. Insgesamt werden ca. 5,5 Kilometer Weg mit neuen Decken versehen. Die Teilstrecken müssen jeweils voll gesperrt werden.

Geplant ist folgende Reihenfolge:

29. und 30.7. Sirksfeld, Kreuzweg ab Napoleonsweg Richtung Kleine Kapelle bis zur Sirksfelder Straße und ein Abschnitt im Bereich Sirksfeld Nr. 30. Am Donnerstag, 31.7., Flamschen, ab Unterführung Grüner Weg bis Flamschen Nr. 12 und ab Flamschen Nr. 10 bis Flamschen Nr. 16; am Freitag, 1. 8., und Montag, 4.8., Stevede Nr. 20 bis Stevede 54. Vom 5.8. bis 8.8. Harle ab K 12 Isfelder Weg bis Harle 38 und Harle 68 Richtung Harle 69 bis Harle 73. Am Montag, 4.8., und Dienstag, 5.8., Letter Bruch ab L 600 bis Letter Bruch 15.  „Diese Angaben sind allerdings witterungsabhängig und so zu sagen ohne Gewähr“, sagt Straßenbaumeister Thomas Duda.

Die Mitarbeiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt, Außenstelle Baubetriebshof, teilen sich die Arbeiten mit einer Spezialfirma, um mehr Sanierungsfläche für die im Haushalt veranschlagten 200.000 Euro zu erhalten. „Wir haben im Frühjahr wie es gut und bewährt ist, die Einsatzorte mit den Vertretern der Landwirtschaft abgesprochen“, berichtet Thomas Duda weiter.

Während die Firma Rose aus Rheine, die die öffentliche Ausschreibung gewonnen hat, die Decken aufzieht, übernehmen die Mitarbeiter des Baubetriebshofes die Beschilderungs- und Bankettarbeiten. Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Bereiche möglichst zu umfahren.

Informationen sind bei der Stadt, Fachbereich Bauen und Umwelt, Außenstelle Baubetriebshof, unter Tel. 02541/939-3001 erhältlich.