Sprungnavigation

Spinge direkt...

09.10.2017

Konzert Theater Coesfeld: "Jazz-Wunder" Nils Wülker ist mit seinem neuen Album am 18. Oktober zu Gast in Coesfeld

Es gibt noch Karten für das Jazz-Konzert um 19.30 Uhr

Foto: (c) David Koenigsmann

Er macht auf seiner Tour durch Deutschland auch im konzert theater coesfeld halt – Nils Wülker, „deutsches Jazzwunder“ (Spiegel), kommt am 18. Oktober. Mit im Gepäck hat der Trompetenvirtuose seine letzten beiden Alben „UP“ und „ON“, aus denen er mit seiner Band einige Stücke performen wird.
In den letzten zwölf Jahren avancierte Wülker zu einem der erfolgreichsten Jazztrompeter- und Komponisten in Europa. Im Juni 2017 veröffentlichte er sein neuntes Studioalbum „ON“. Damit schuf der Songwriter und Trompeter großartige Songs aus Funk und eleganten Electronic-Sounds, die Raum zur Improvisation lassen. Neu ist, dass einige Vokal-Stücke enthalten sind, die gesanglich von dem (halb)-amerikanischen Wiener Rob Summerfield begleitet werden sowie ein lässiges Feature von Rapper Marteria. Wülkers Anspruch für sein neues Album: Es sollte nicht zu elektronisch kühl werden, sondern warm, aber trotzdem mit Ecken und Kanten. Bereits in seinem vorigen Album „UP“ waren unterschiedlichste Stile aufgegriffen und von Wülker in Szene gesetzt. Seine gefühlvolle Trompetenarbeit setzt klare Akzente: Jazz-Sounds, die chillig und puristisch groovend interpretiert werden. Doch „die Stücke auf „UP“ waren eher  poppig“, so Wülker, „der Sound aber noch eher klassisch, weitestgehend akustisch“. Das Jazz-Konzert scheint durch den Mix beider Alben vielversprechend abwechslungsreich zu werden.

Karten für das Konzert sind für 17,- € | 22,- € | 27,- € € an der Abendkasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline unter Tel. 0800/539 6000, an der Theaterkasse im WBK, Osterwicker Str. 29, im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de sowie an allen Vorverkaufsstellen CTS Eventim erhältlich.