Sprungnavigation

Spinge direkt...

10.10.2017

VHS Coesfeld: Vortrag zur Ausstellung "geflohen, vertrieben, angekommen!?" Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert

Prof. Dr. Jochen Oltmer spricht dazu am Mittwoch (18.10.) um 19.30 Uhr im Forum des WBK, Anmeldung bei der VHS

Prof. Dr. Jochen Oltmer vom IMIS - Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück wird am 18. Oktober 2017 um 19.00 Uhr einen spannenden Vortrag in der Stadtbücherei zum Thema Gewaltmigration halten. Er wird dabei auf Parallelen und Unterschiede verschiedener Gewaltmigrationsbewegungen der Geschichte eingehen und dabei durchaus den ein oder anderen unbekannten Blickwinkel eröffnen. Besonders spannend sind diesbezüglich seine Thesen, warum Deutschland gerade im Jahr 2015 von einer massiven Flüchtlingsbewegung erfasst worden ist. Zuhören lohnt sich!
Für Mitglieder des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist der Eintritt frei. Bitte melden Sie sich an unter 02541-9481-0 oder vhs@coesfeld.de.