Sprungnavigation

Spinge direkt...

12.03.2018

Klimaschutz beginnt in den eigenen vier Wänden

Workshop "Wohngebäude/private Haushalte" am Dienstag (13.03.) um 18.00 Uhr

Foto: Stadt Coesfeld

Die Arbeiten zum Coesfelder Klimaschutzkonzept starten morgen (13.03.) um 18.00 Uhr mit dem ersten Workshop zum Thema „Wohngebäude/private Haushalte“ – und damit praktisch in den eigenen vier Wänden. Denn der Sektor der privaten Haushalte bietet große Einsparpotenziale im Bereich des Energieverbrauchs. Hier kann jeder Einzelne selbst aktiv werden, durch den bewussten Umgang mit Energie das Klima schützen und gleichzeitig den Geldbeutel entlasten. Welche Potenziale bestehen, beispielsweise in den Bereichen Neubau und Sanierung von Gebäuden, Energiesparen im Haushalt oder auch Ernährung und Konsum, soll im Rahmen des Workshops mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden.
Der Workshop ist öffentlich. Wer sich anmelden möchte, erleichtert den Veranstaltern die Planung, deshalb Anmeldungen gern noch telefonisch (Tel. 939-1168) oder per Email (jana.berks@coesfeld.de).
Informationen zu den einzelnen Workshops und zum Klimaschutzkonzept gibt es auch auf der Website der Stadt unter  www.coesfeld.de/wirtschaft-bauen/umwelt-entsorgung-klimaschutz/klimaschutz/

Workshop „Wohngebäude / private Haushalte“
13. März 2018, 18.00 – 20.00 Uhr, Vorlesungssaal der Fachhochschule Münster, Stadtschloss, 2. OG, Bernhard-von-Galen-Straße 10, Coesfeld