Sprungnavigation

Spinge direkt...

16.04.2018

Stadtradeln: Erster Coesfelder Radelstar steht in den Startlöchern

Jörg Kappe autofrei unterwegs

Foto: Stadt Coesfeld

Jörg Kappe ist Coesfelds erster „STADTRADELN-Star“ und will während der diesjährigen Aktion vom 1. bis 21. Mai komplett autofrei unterwegs sein: „Die Aktion STADTRADELN hat mich direkt angesprochen, denn ich bin ohnehin nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs“, erzählt der 39jährige Heilerziehungspfleger: „In Coesfeld bin ich mit dem Rad schneller als mit dem Auto. Und mehr Geld in der Tasche hab‘ ich dadurch auch!“ Kappe arbeitet bei Haus Hall und erledigt Fahrten zur Arbeit, Einkäufe und Besorgungen mit dem Rad. Er überlegt nun, für die Aktion STADTRADELN sogar eine längere Reise mit dem Fahrrad zu machen: „Im Mai habe ich meinen Jahresurlaub. Da könnte ich mal eine längere Tour machen.“
Alle, die mitmachen wollen beim STADTRADELN  - auch gern weitere Radel-Stars -  können sich weiterhin registrieren unter www.stadtradeln.de/coesfeld . Im Kreis Coesfeld läuft der Aktionszeitraum vom 1. bis 21. Mai, Jeder Kilometer zählt: Für den Umweltschutz und auch im Wettstreit mit den umliegenden Städten und Kommunen.
Informationen gibt Holger Ludorf im städtischen Fachbereich Planung, Bauordnung, Verkehr, Tel. 939 1306. Mail: holger.ludorf@coesfeld.de

Zum Thema Stadtradeln:
Ziel der seit 2008 vom Klima-Bündnis organisierten Kampagne ist es, den Radverkehr in unserer Region weiter voranzubringen und viele Bürgerinnen und Bürger für das Radfahren im Alltag zu gewinnen. An der Kampagne können sich Radlerinnen und Radler aus dem gesamten Stadtgebiet beteiligen. Auch wer hier arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört kann mitmachen. 2017 waren 620 Kommunen mit dabei.
Beim STADTRADELN sollen sich Teams bilden und während des 21tägigen Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer beruflich wie privat mit dem Fahrrad zurücklegen. Alternativ kann dem „offenen Team“ der Stadt beigetreten werden. Im Online-Radelkalender, einer internetbasierten Datenbank auf der Website www.stadtradeln.de/coesfeld können sich Teilnehmer und Teams registrieren und die geradelten Kilometer eintragen.
Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie den meisten Radkilometern pro Einwohner (Durchschnittswert). Die Team- und Kommunenergebnisse werden unter stadtradeln.de veröffentlicht. Mitmachen lohnt sich, denn attraktive Preise und Auszeichnungen winken RadlerInnen, Kommunen bzw. Kommunalparlamenten sowohl bundesweit als auch auf lokaler Ebene.
Eine Sonderwertung gibt es auch für das fahrradaktivste Kommunalparlament. Gesucht werden außerdem STADTRADLER-STARS, also Personen, die während des Aktionszeitraums bereit sind, komplett aufs Fahrrad umzusteigen und demonstrativ ihr Auto stehen lassen. Als Belohnung für STADTRADLER-STARS gibt es für jeden „Star“ einen hochwertigen, kabellosen Fahrradcomputer, der direkt die vermiedenen CO²-Emissionen anzeigt.
Unter den STADTRADLER-STARS werden weitere attraktive Preise verlost. Mehr Informationen zu dieser Sonderkategorie finden Sie unter www.stadtradeln.de/star. Wagen Sie das Experiment? Dann gehen Sie als gutes Vorbild voran!