Sprungnavigation

Spinge direkt...

14.05.2018

Pfingstkirmes: Freifall- und Wassereffekte im "Beach Jumper"

Freitag Kasperletheater, Verlosung und Familientag, Samstag Feuerwerk, Kirmes noch bis Montagabend (21.05.)

Foto: Youtube

Es geht wieder rund in Coesfeld. Von Freitag (18.05.) bis Montag (21.05.) baut die Coesfelder Pfingstkirmes ihre Fahrgeschäfte auf dem Platz an der Agentur für Arbeit an der Holtwicker Straße auf.
Bunte Kirmeswagen steuern die Kreisstadt an. Darunter das absolute Karussellerlebnis für die ganze Familie. Der Beach Jumper ist deutschlandweit absolut einzigartig: 14 geräumige Gondeln für bis zu drei Personen, die jeweils mit einem langen Ausleger verbunden sind, drehen sich rasant im Kreis. Die Fahrgäste erleben eine einzigartige und tolle Schwing-, Schwebe- und Schaukelreise, verbunden mit spontanen Hub- und Freifalleffekten. Bei dem lustigen Becherspiel - die Besucher müssen versuchen, einen gefüllten Wasserbecher während der schnellen Fahrt mit den Zähnen festzuhalten - kann eine Freifahrt gewonnen werden.
Den Besuchern wird aber nicht nur Hochgeschwindigkeitsspaß geboten; in Coesfeld wird besonderer Wert auf Familienfreundlichkeit, Gastfreundschaft und Tradition gelegt. Viele Schaustellerfamilien kommen seit Jahrzehnten nach Coesfeld. Ob das klassische Kinderkarussell, der Autoscooter oder Dosen- und Pfeilwerfen: Die Kirmes bietet Abwechslung und Spaß für Jung und Alt. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder die beliebten Fahrgeschäfte Musikexpress, Break Dance und Weltes Simulator sowie das Kettenkarussell oder Babyflug. Die Geschicklichkeit kann natürlich beim Entenangeln, Superball, Pfeilwerfen u.v.m. getestet werden. Und wenn der große Hunger kommt, helfen Grillwürstchen, Pommes, ungarische Langos und Pizza weiter. Der süße Zahn kann mit gebrannten Mandeln, Liebesperlen, Paradiesäpfeln, Lebkuchenherzen und natürlich auch mit Lakritz beruhigt werden.
Die Kirmes öffnet Freitag und Samstag um 15.00 Uhr, Pfingstsonntag und Pfingstmontag bereits um 11.00 Uhr.
Eröffnet wird die Kirmes am Freitag (18.05.) um 16.00 Uhr durch den stellvertretenden Bürgermeister Gerrit Tranel. Vorher schon sind alle Kinder eingeladen zum traditionellen Kasperletheater, das um 15.30 Uhr beginnt. Bei offiziellen Eröffnung werden wieder „Bummeltüten“ verlost: Von den Schaustellern prall gefüllte Tüten mit Fahrkarten und Leckereien.
Am Samstag (19.05.) findet ca. 22.30 Uhr das große Boden-Musik-Feuerwerk auf dem Schulplatz der Theodor-Heuss-Realschule statt.
Die Kreisstadt Coesfeld als Veranstalter der Pfingstkirmes wünscht bereits jetzt allen Besuchern viel Spaß und Unterhaltung auf der diesjährigen Pfingstkirmes

Traditionelles Puppentheater zur Pfingstkirmes
Liebgewonnene Tradition sind die Aufführungen des Puppentheaters vom Schausteller Adolf Hortz. Die Kinder werden spielerisch auf z. B.  fehlendes Umweltbewusstsein aufmerksam gemacht. Am Freitag (18.05.) um 15.30 Uhr lädt Herr Hortz die Kinder zum dem Stück „Kasperle räumt die Umwelt auf“ ein. In diesem Jahr kommen die kleinen Zuschauer dann noch dreimal in den Genuss des Puppentheaters: Am Sonntag (20.05.) sind um 15.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr Vorstellungen geplant. Die Kinder können dann wählen zwischen den Stücken „Kasperles Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz“, „Kasperle und der lustige Räuber Banane“ sowie „Hilfe, Wuschel ist weg“!
Hier die Highlights im Überblick:

Freitag (18.05.), Kirmeszeit von 15.00 bis 23.00 Uhr,
Familientag mit besonderen Angeboten und reduzierten Preisen
15.30 Uhr Kasperletheater mit dem Schausteller Adolf Hortz,
                 anschließend Verlosung der Bummeltüten
16.00 Uhr offizielle Eröffnung mit Vertretern der Stadt

Samstag (19.05.), Kirmeszeit von 15.00 bis 24.00 Uhr:
ca. 22.30 Uhr Boden-Musik-Feuerwerk auf dem Schulplatz der Theodor-Heuss-Realschule

Sonntag (20.05.), Kirmeszeit von 11.00 bis 22.00 Uhr
15.00 Uhr Kasperletheater
16.00 Uhr Kasperletheater
17.00 Uhr Kasperletheater

Montag (21.05.), Kirmeszeit von 11.00 bis 22.00 Uhr