Sprungnavigation

Spinge direkt...

18.07.2018

Berkelaner kennen keine Grenzen! Berkelfestival vom 24. bis 26.08.18 auf niederländischer Seite entlang der Berkel

Buntes Programm und grenzüberschreitende Mitmach-Aktionen

Foto: Silke Florijn

Die Berkel in ihrer ganzen Vielfalt erleben, das können die Besucher beim Berkelfestival am letzten Wochenende im August. Nach den erfolgreichen Berkelaktionstagen in den vergangenen Jahren laden in diesem Jahr die niederländischen Kommunen zu einem dreitägigen Festival entlang der Berkel ein.   
„Die Berkel kennt keine Grenze, sie verbindet Deutschland und die Niederlande. Das Berkelfestival verbindet die Menschen und lädt dazu ein, die reizvolle Region rund um die Berkel auf vielfältige Weise zu entdecken“, betont Helmut Könning, Bürgermeister der Stadt Stadtlohn. Ob Kunst und Kultur, Natur und Gewässerökologie oder Sport und Erholung, das bunte Programm bietet erlebnisreiche Aktionen für die ganze Familie, um den heimischen Fluss an, in und auf dem Wasser kennenzulernen.  
So organisiert die 3. Berkelkompanie in Zusammenarbeit mit den Kanuclubs in Stadtlohn, Vreden, Lochem und Zutphen eine zweitägige grenzüberschreitende Kanutour von Vreden/Ellewick über Borculo bis Zutphen. Kinder ab vier Jahre können mit Keschern und Gummistiefeln in Stadtlohn das Leben im Wasser genauer unter die Lupe nehmen. Eine Zeitreise zurück ins Mittelalter bietet das Forum BildungsBerkel am Sonntag (26.8.) bei einer geführten Radtour in Borculo an. Anmeldungen zu diesen beiden Veranstaltungen nimmt die Biologische Station Zwillbrock unter Telefon 02564-986020 entgegen.
Teamgeist und Abenteuerlust sind bei der Berkel-Raft-Regatta gefragt. Jeweils neun Personen bilden eine Mannschaft. Insgesamt treten vier deutsche und vier niederländische Teams auf einer Strecke von rund acht Kilometern gegeneinander an, darunter auch ein ambitioniertes Team der Stadtverwaltung Billerbeck. „Die Berkel entspringt in unserer Stadt und findet sich auch in unserem Wappen wieder. Wir freuen uns auf das grenzüberschreitende Festival und verknüpfen den Betriebsausflug mit einer Radtour entlang der Berkel nach Eibergen zur Raft-Regatta“, berichtet Bürgermeisterin Marion Dirks.
Anmeldungen zur Regatta und zu allen anderen Aktionen nimmt Koordinatorin Marije Duenk unter info@berkelfestival.eu entgegen. Informationen zum Programm finden Interessierte unter www.berkelfestival.eu.
Startklar für das Berkelfestival: v.l.: Hubertus Messing (Fachbereichsleiter), Sandra Niemann, Holger Dettmann, Petra Eggemann, Sandra Neumeister, Rainer Hein, Augustin Pettendrup, Marion Kessens und Michelle Ahlers