Sprungnavigation

Spinge direkt...

10.09.2018

Volldampf für die Jugendarbeit am Stellwerk: Freitag (14.09.) eröffnet der neue Lokschuppen

Ab 15.00 Uhr Familienfest mit Spiel- und Sportangeboten, Impro-Theater und Parkour-Workshop

Foto: Stadt Coesfeld

Das Jugendhaus Stellwerk lädt am Freitag (14.09.) ein zur Einweihung des neuen Außengeländes: Direkt neben dem Jugendhaus sind auf einem alten Bahngelände neue Grünanlagen entstanden, mit einem Kleinspielfeld für Ballspiele, einer Trainingsanlage für die Trendsportart Parkour, einem kleinen Amphitheater für Veranstaltungen, Sitzgelegenheiten und einer großen Garage für die Fahrzeuge der Jugendarbeit. „Lokschuppen“ heißt die neue Anlage, zu der auch ein Außen-„Kiosk“ gehört: Anlauf- und Infopunkt für alle Gäste des Jugendhauses.
„Wir freuen uns sehr, dass wir nun eine Halle für unsere Fahrzeuge und Spielmaterialien in unmittelbarer Nähe des Jugendhauses haben. Die Halle fügt sich wunderbar ins Gelände ein und mit den neu entstandenen Freizeitmöglichkeiten kann die Angebotspalette der Coesfelder Jugendförderung deutlich erweitert werden.“, erklärt Sabine Wessels, Teamleiterin der Jugendförderung der Stadt Coesfeld. Michael Walter, Leiter des Jugendhauses Stellwerk ergänzt: „Wir haben in dem langen Entstehungsprozess von der Idee bis zur Umsetzung immer wieder Kinder und Jugendliche an der Planung beteiligt, sodass das Gelände vor allem nach ihren Vorstellungen gebaut wurde.“
Das Team des Jugendhauses veranstaltet zur Eröffnung am Freitag (14.09.) um 15.00 Uhr ein großes Familienfest, mit offiziellen Gästen, kulturellen und sportlichen Darbietungen und einem attraktiven Programm für Kinder und Jugendliche.
Eröffnung des Lokschuppens, Freitag (14.09.) 15.00 Uhr am Jugendhaus Stellwerk, Bahnweg 1

Zum Thema „Lokschuppen“:
Der Grundstein für das Projekt „Lokschuppen“ wurde vor fünf Jahren gelegt. Es ist Bestandteil des Integrierten Handlungs- und Maßnahmenkonzeptes, das 2013 vom Rat beschlossen worden war.
Die Beteiligung von Jugendlichen hatte ergeben, dass das Jugendhaus „Stellwerk“ durch ein Außengelände, auf dem verschiedenen Sport- und Spielangebote gemacht werden können, deutlich attraktiver für die Zielgruppe würde. Unter der Bezeichnung „Lokschuppen“ wurden die Pläne in das Regionale 2016-Projekt „Bahn.Land.Lust“ zur Belebung und Aufwertung des Bahnhofsumfeldes aufgenommen und im Rahmen der Städtebauförderung maßgeblich finanziell unterstützt.
 
Bildunterschrift: Viel mehr als eine Garage ist der neue „Lokschuppen“ mit den Grün- und Spielanlagen direkt am Jugendhaus Stellwerk. Das Eröffnungsfest ist am Freitag (14.09.), 15.00 Uhr