Sprungnavigation

Spinge direkt...

11.09.2018

Holtwicker Straße macht ab Mittwoch (12.09.) Platz für die Kreuzerhöhungskirmes

Sperrung zwischen Bürgerhalle und Wetmarstraße bis einschließlich Dienstag (18.09.)

Foto: Stadt Coesfeld

Die Holtwicker Straße wird am Mittwoch (12.09.) zwischen der Wetmarstraße und der Kreuzung Osterwicker Straße/Friedrich-Ebert-Straße/Holtwicker Straße voll gesperrt, damit die Kreuzerhöhungskirmes am kommenden Wochenende dort Platz hat. Die Sperrung dauert bis einschließlich Dienstag (18.09.). Eine Umleitung über die L 555 und Osterwicker Straße ist in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.
Die Zufahrt zur Neutorstraße aus Richtung Neustraße und Marienring ist während dieser Zeit ab der Kreuzung Neustraße/Marienring/Basteiring nicht möglich. Die Fahrtrichtung aus Richtung Marienring/Neustraße in Richtung Wetmarstraße (Kreisverkehr) ist ebenfalls abgebunden. Entgegengesetzt ist hier der Straßenabschnitt aus Richtung Wetmarstraße (Kreisverkehr) in Fahrtrichtung Marienring/Neustraße/Basteiring jedoch befahrbar.

Zudem müssen die Parkflächen am Marienring und an der Neustraße sowie einige Parkflächen an der Neutorstraße zwischen dem Basteiwall und der Wetmarstraße vom 12.09.2017 bis zum 18.09.2017 gesperrt werden. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die kurzzeitigen Einschränkungen.

Betroffen sind auch die Nutzer von Buslinien der Firma Veelker, der RVM und der Westfalen-Bus GmbH. Der Nachtbus N8 kann die Haltestelle der Agentur für Arbeit in beide Fahrtrichtungen nicht bedienen. Hierfür dient die Haltestelle „COE-BAD“ als Ersatzhaltestelle. Die Nachtbusse N7/17 und N20 können die Haltestelle „Lambertikirche“ nicht anfahren. Die Schulfahrten der Linie R81 und 587 halten morgens ersatzweise auf dem Marienring (für Schulzentrum) und Basteiring (für Heriburg-Gymnasium).“

Nähere Informationen sind auch im städtischen Fachbereich Ordnung und Soziales unter Tel. (02541) 939-2421 erhältlich.