Sprungnavigation

Spinge direkt...

08.11.2018

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag und zum Totensonntag

in Coesfeld und Lette

Foto: Pixabay.de

Die Stadtverwaltung weist auf zwei Gedenkfeiern hin, die auch in diesem Jahr wieder zum Volkstrauertag und zum Totensonntag stattfinden.

Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Volkstrauertag (18.11.) um 11.00 Uhr am Mahnmal in Coesfeld, Letter Straße
Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag beginnt um 11.00 Uhr, nachdem vorher Gelegenheit war zum Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Lamberti (Beginn 10.00 Uhr). Die Gedenkrede hält in diesem Jahr Christian Krahl, Direktor des Heriburg Gymnasiums Coesfeld.
Anschließend werden Vertreter der Stadt, von Vereinen und Verbänden Kränze am Ehrenmal niederlegen.Musikalisch begleitet wird die Gedenkfeier von der Stadtkapelle Coesfeld und dem Crescendo Chor.

Gedenkfeier für die Toten beider Weltkriege und die Opfer der Gewaltherrschaft am Totensonntag (25.11.) in Lette
Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes Lette beginnt die Gedenkfeier zum Totensonntag (25.11.) um 10.00 Uhr. Begleitet von der Stadtkapelle Coesfeld ziehen die Teilnehmer dann zum Ehrenmal. Die Gedenkrede hält Herr Gerold Wilken, Vorsitzender des Heimatvereins Lette.
Für den musikalischen Rahmen während der Gedenkfeier und der anschließenden Kranzniederlegung sorgt neben der Stadtkapelle Coesfeld auch der Männerchor St. Johannes Lette.