Sprungnavigation

Spinge direkt...

Ab 1. Mai gehts wieder rund: Drei Wochen lang Stadtradeln

Auftakt mit Radtour am Donnerstag (18.04.) beim Feierabendmarkt

Am 1. Mai startet in Coesfeld zum dritten Mal die Aktion STADTRADELN. Drei Wochen lang zählt dann jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad zurückgelegt wird. Mitmachen kann jeder, besonders aufgerufen sind neben den Stadtratsmitgliedern auch wieder Schulklassen und Schulteams, Nachbarschaften, Familien, Vereine und Firmen. „Im letzten Jahr hatten wir in Coesfeld 523 Teilnehmer in 41 Teams. Insgesamt wurden im dreiwöchigen Aktionszeitraum mehr als 104.500 Kilometer geradelt und notiert, das entspricht einer CO²-Ersparnis von 14.844 Kilogramm! Und auch in diesem Jahr hoffen wir wieder auf viele Coesfelder, die sich beteiligen.“ Mitmachen lohnt sich: Für den Klimaschutz und weil wieder attraktive Preise winken, für die aktivsten Teams und Einzelfahrer, für Schulklassen und Schulteams.

Gesucht werden auch in diesem Jahr wieder ein oder mehrere „Radel-Stars“: Fahrradbegeisterte, die während des dreiwöchigen STADTRADELNS auf die Nutzung des Autos verzichten und stattdessen ausschließlich das klimafreundliche Rad nutzen – beruflich wie privat. „Im letzten Jahr hatten wir einen solchen „STADRADEL-STAR“, sagt Holger Ludorf: „Jörg Kappe hat das Stadtradeln für eine Radreise quer durch Deutschland genutzt und dabei mehr als 3.000 Kilometer gemacht.“ Unterstützt wurde er dabei von der Firma Radwelt, die dem Radelstar ein E-Bike für das dreiwöchige STADTRADELN zur Verfügung stellte. Dieses Angebot steht auch in diesem Jahr: Wer neuer „Radel-Star“ werden möchte, für den hält die „Radwelt“ gemeinsam mit der Firma Pegasus ein brandaktuelles E-Bike bereit. Interessenten melden sich bei Holger Ludorf, Tel. (02541) 939-1306 oder per Mail: holger.ludorf@coesfeld.de.

Den offiziellen Startschuss für das STADTRADELN gibt der stellvertretende Bürgermeister Gerrit Tranel beim Feierabendmarkt am Donnerstag (18.04.) um 16.45 Uhr auf dem Coesfelder Marktplatz. Alle, die mitmachen wollen, können sich dann anmelden: Direkt auf dem Marktplatz oder auf der Online-Plattform.

Die Firma Radwelt präsentiert sich an diesem Nachmittag mit einem Info-Truck auf dem Marktplatz, auch Zweirad Scharlau und die Firma Maxcycles zeigen hochwertige Räder. Außerdem wird es einen Stand der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS) geben.

Und geradelt werden kann an dem Tag auch: Der ADFC lädt – quasi zum Aufwärmen – zu einer öffentlichen Radtour ein, die um 17 Uhr auf dem Feierabendmarkt startet. Dort locken von 16 bis 20 Uhr die Markthändler mit verschiedenen Spezialitäten, Snacks und kühlen Getränken. Gemütliche Sitzmöglichkeiten, Stehtische und Sonnenschirme laden zum Verweilen ein.

Wer sich beim STADTRADELN noch als Sponsor beteiligen möchte mit Sach- oder Geldspenden meldet sich bei Holger Ludorf: „Wir können so für die Coesfelder Teilnehmer zusätzliche Preise vergeben für erfolgreiche Teams, Schulen oder Einzelfahrer.“

Die Preisverleihung und der Abschluss das Aktion STADTRADELN wird stattfinden am Donnerstag (06.06.) ebenfalls beim Feierabendmarkt ab 16.00 Uhr.

 

  • Auftakt zur Aktion STADTRADELN beim Feierabendmarkt am Donnerstag (18.04.) um 16.45 Uhr mit Aktionsständen „rund ums Rad“
  • Offene Fahrradtour „Rund um Coesfeld“ mit dem ADFC um 17.00 Uhr

Der ADFC bietet eine Radtour zum Auftakt vom STADTRADELN an, ca. 25 Kilometer „rund um Coesfeld“, Dauer bis ca. 18.30 Uhr. Dazu ist keine Anmeldung erforderlich - Treffen auf dem Marktplatz, Infos bei Klaus Aufenanger, Tel. 02541/6909.

 

Foto: Stadt Coesfeld