Sprungnavigation

Spinge direkt...

Achtung: Falsche Phishing-Mails! Stadt Coesfeld warnt vor gefälschten E-Mails

"Im Zweifelsfall vorm Öffnen von Anhängen oder Links beim vermeintlichen Absender nachfragen"

Die Stadt Coesfeld weist darauf hin, dass Personen aktuell vermehrt E-Mails mit gefälschten Absenderangaben von Verwaltungsmitarbeitern erhalten.

In diesen sogenannten Phishing-Mails befinden sich Dateianhänge mit Schadsoftware getarnt als Rechnung oder Bescheid oder enthalten Links zu Webseiten mit Schadinhalten. Die Stadtverwaltung rät daher, bei E-Mails mit Dateianhängen oder Links aufmerksam zu sein, auch wenn diese aus seriöser Quelle zu kommen scheinen. Sie empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern, sich im Zweifelsfall zunächst mit dem vermeintlichen Absender in Verbindung zu setzen, bevor Anhänge geöffnet oder Links gewählt werden.

Weitere Infos zu IT-Sicherheit gibt es online beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik https://www.bsi-fuer-buerger.de

Auch auf der Homepage der Verbraucherzentrale https://www.verbraucherzentrale.de  Stichwort „Phishing-Radar“ sind Hinweise zur Erkennung gefälschter E-Mails hinterlegt.

 

Foto: Pixabay.de