Sprungnavigation

Spinge direkt...

Bürgeranhörung zur Verkehrsführung an der Franz-Darpe-Straße am Mittwoch (10.04.)

um 18 Uhr im Gasthaus Keull, neue Planung wird vorgestellt und erläutert

Die Stadt erwägt, welche Lösung es für die Verkehrsführung auf der Franz-Darpe-Straße geben kann. Dort wird im Herbst die Martin-Luther-Schule einziehen, nachdem das Gebäude der bisherigen Jakobischule umgebaut und erweitert worden ist. Dadurch kommt es auf der Franz-Darpe-Straße zu zusätzlichem Verkehr, der für Anlieger und die Nutzer der Schule, des Kindergartens und auch der Coesfelder Tafel erträglich gestaltet werden soll.

Die Stadt lädt die Anlieger zu einer Bürgeranhörung ein, die am Mittwoch (10.04.) um 18 Uhr im Gasthaus Keull am Roten Baum stattfindet. Hier wird die neue Planung vorgestellt und erläutert.

Fragen beantwortet Rudolph Berning aus dem Fachbereich Ordnung und Soziales, Tel. (02541) 939-2421.

Bildunterschrift: Das Gebäude der ehemaligen Jakobischule wird umgebaut. Dort zieht im Herbst die Martin-Luther-Schule ein. Wie es dann mit der Verkehrsführung aussehen könnte, darüber informiert die Stadt die Anlieger am Mittwoch (10.04.)

Foto: Stadt Coesfeld