Sprungnavigation

Spinge direkt...

Das Akkordeon spielt sich nach vorne

Handzuginstrument erfreut sich in der Musikschule großer Beliebtheit / ehemalige Schülerin der Musikschule Coesfeld beendet erfolgreich zwei Kurse im Projektbereich / Akkordeon-Ensemble im Aufbau

Coesfeld. Haben Sie das Akkordeonspielen zu Ihrem Hobby erklärt oder wollen Sie es erlernen? Dann sind Sie in der Musikschule Coesfeld genau richtig. Erst kürzlich hat die ehemalige Schülerin der Musikschule Coesfeld, Birgit Haverkock, zwei Akkordeonkurse erfolgreich im Projektbereich abgeschlossen. Die Teilnehmer haben neue Erfahrungen auf ihrem Instrument machen wollen und Gleichgesinnte gesucht. Irische und finnische Volksmusik, ein französisches Chanson, leichte klassische Bearbeitungen und einige modernere Kompositionen sind erarbeitet worden. Am Ende der nächsten Phase könnte auch ein kleines Vorspiel stehen, informiert die Musikschule.

„Das Angebot war ein voller Erfolg“, zieht Bernd Mertens, Leiter des Projektbereiches ein zufriedenes Resumee. „Es gibt verschiedene Ideen der Weiterführung der Arbeit mit dem Handzuginstrument, unter anderem ist der Aufbau eines zusätzlichen Akkordeonensembles im Gespräch“. Weiter geht es am Dienstag, 08.04. um 19 Uhr im WBK. Neue Mitspieler sind herzlich willkommen, Anmeldungen sind auch über die Internetseite www.musikschule-coesfeld.de möglich.

Doch nicht nur ehemalige Akkordeonspieler, auch neue Interessenten finden in der Musikschule im WBK, Osterwicker Straße 29, ein Angebot. Wiedereinsteigerkurse oder eben einen Schnupperkurse, um das Instrument kennen zu lernen und für sich zu entdecken und auch die Dozentin kennen zu lernen. Apropos Dozentin: Birgit Haverkock absolvierte ihr Studium zur Diplom-Musiklehrerin bei Prof. Hugo Noth an der Staatlichen Hochschule für Musik. Im Anschluss an ihr Diplom besuchte sie ein Aufbaustudium „Master of Music“ bei Timo Kinnunen an der Oulu University of Applied Sciences in Finnland und schloss dies ebenfalls mit Erfolg ab. Zusätzlich zu ihren Studien hat sie ein Jahr als Austauschstudentin in Kokkola (Finnland) an der Central Ostrobothnia Polytechnic bei Sari Viinikainen und Raimo Vertainen verbracht.

 

Zum Thema:

Gitarre und Klavier für Erzieher, Eltern und Lehrkräfte /Noch 6 bzw. 4 freie Plätze
 
Eine Besonderheit im Projektbereich der Musikschule Coesfeld ist der Gitarrenkurs am 12. April 2008 mit Klaus Lange aus Bottrop. Er wendet sich an Erzieherinnen und Erzieher in Kindergärten und Grundschulen, die den Schülern auch ein neues Liedgut beibringen möchten und die Gitarre zu Begleitung benutzen. Zurzeit sind noch sechs Plätze frei, informiert die Musikschule.

„Hier gilt es, allen Musikern, die die Gitarre für die Liedbegleitung in Schule, Beruf, bei Freizeiten oder für das Hobby benötigen, eine Plattform der Weiterbildung zu bieten“, erläutert Bernd Mertens. Auch Neueinsteiger auf dem Gebiet sind willkommen, sie sollten aber bereits über einige Grunderfahrungen mit dem Instrument verfügen.

Klaus Lange arbeitet seit 1988 als Kinderliedermacher und Clown Ugolino. Das Konzept seiner künstlerischen Arbeit besteht darin, die Kinder zum Lachen zu bringen, denn Lachen baut Aggressionen ab und schafft Kreativität. Die Kinder werden einbezogen, sie kommen auf die Bühne, um mit ihm Sketche und Zaubertricks vorzuführen. Dabei geht es auch darum, Mut zu machen, sich zu trauen. So nahm er mit Kindern mehrere CD’s + MC’s mit eigenen Liedern auf, zuletzt „1-2-3- Manege frei“.

Ebenfalls sind noch vier Plätze im Workshop „Der Einsatz des Klaviers in Grundschulen und Kindergärten“ frei. Wie bei der Gitarre, gibt es ErzieherInnen und LehrerInnen, die auf den Einsatz des Klaviers im Unterricht nicht verzichten möchten, bzw. sich dort weiterbilden wollen. Hier sind dann Hilfestellungen notwendig die dieser Kurs von Christof Niehoff am 05.04., 12.04. und 19.04. 2008 jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr geben möchte.

Neue Erfahrungen mit dem altbekannten Handzuginstrument Akkordeon machten u. a. diese Teilnehmer bei Birgit Haverkock.
Neue Erfahrungen mit dem altbekannten Handzuginstrument Akkordeon machten u. a. diese Teilnehmer bei Birgit Haverkock.