Sprungnavigation

Spinge direkt...

Das Kommunale Kino zeigt: "Nur die Füße tun mir leid" am Dienstag (18.02.) um 19.30 Uhr und Sonntag (23.02.) um 11 Uhr

im Cinema an der Holtwicker Straße, Eintritt: 5,50 Euro

Das Kommunale Kino Coesfeld zeigt im Cinema Coesfeld, Holtwicker Straße 2, am Dienstag, 18.02.2020, 19.30 Uhr und als Matinée am Sonntag, 23.02.2020, 11.00 Uhr die Dokumentation „Nur die Füße tun mir leid“, von Gabi Röhrl, D 2018, FSK: ohne, 100 Minuten, Eintritt: 5,50 Euro

Inhalt:
Am Fuße der Pyrenäen beginnt die Reise von Gabi Röhrl, die sie in diesem Film festgehalten hat. Wie für viele andere Wanderer auch, beginnt ihr Weg in St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen. Von dort aus geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela, der sogenannte „Französische Weg“. Das, worauf viele Pilger hin fiebern, ist der sogenannte „Jakobsweg“. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen bis zur spanischen Stadt, um dort in der Kathedrale das Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Doch viel wichtiger als das Ziel ist bekanntlich der Weg dorthin

Nächster Film: „Official Secrets“                               

Di., 03.03.2020, 19.30 Uhr und So., 08.03.2020, 11.00 Uhr

 

 

Foto: (c) Pixabay.de