Sprungnavigation

Spinge direkt...

Das Kommunale Kino zeigt "Werk ohne Autor" am Dienstag (08.01.) um 19.30 Uhr und Sonntag (13.01.) um 11.00 Uhr

im Cinema an der Holtwicker Straße, Eintritt: 5,00 Euro

Das Kommunale Kino Coesfeld zeigt im Cinema Coesfeld, Holtwicker Straße 2, am Dienstag, 08.01.2019, 19.30 Uhr und als Matinée am Sonntag, 13.01.2019, 11.00 Uhr den Thriller „Werk ohne Autor“, von Florian Henckel von Donnersmarck mit Tom Schilling, Sebastian Koch, u.a., D 2018, FSK: ab 12 Jahren, ca. 188 Minuten, Eintritt: 5,00 Euro

Inhalt:
Zu Zeiten der deutschen Teilung gelingt dem jungen Künstler Kurt Barnert die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Hier will er sich endlich ohne Einschränkungen seinen Bildern widmen. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen, seine Kindheits- und Jugendtraumata, die er während der Herrschaft der Nazis und der SED-Zeit erlitten hat, plagen ihn. Erst als Kurt der Studentin Elisabeth begegnet und sich in sie verliebt, gelingen ihm Bilder, mit denen er nicht nur seine eigenen Erlebnisse verarbeitet, sondern auch die einer ganzen Generation. Doch das Verhältnis mit Professor Seeband, seinem undurchsichtigen Schwiegervater, ist angespannt und früher oder später kommt jedes Geheimnis ans Licht.

Nächster Film:

„Kindeswohl“             

Von Richard Eyre                                

Di., 22.01.2019, 19.30 Uhr

So., 27.01.2019, 11.00 Uhr

Foto: Pixabay.de