Sprungnavigation

Spinge direkt...

Deutsche Glasfaser schließt vorübergehend Service-Büros in Coesfeld und Lette

Coesfeld Nord knackt die 40-Prozent-Marke, alle Informationen online verfügbar

Aus aktuellem Anlass: Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, werden der Servicepunkt und das Baubüro von Deutsche Glasfaser in Coesfeld und Lette für den Kundenverkehr vorübergehend geschlossen.
 

Coesfeld/Lette: Die Sicherheit und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiter hat höchste Priorität. Daher hat Deutsche Glasfaser die Entscheidung getroffen, den Servicepunkt sowie das Baubüro vor Ort in Coesfeld und Lette vorerst zu schließen.
Dennoch gibt es gute Nachrichten für Coesfeld Nord! Die Nachfragebündelung in Coesfeld Nord hat am heutigen Tag die 40% vor Ende der Nachfragebündelung (23.03.2020) erreicht und das Glasfasernetz wird gebaut. Alle, die noch keinen Vertrag abgeschlossen haben, können bis zum 23.03.2020 noch zu den vergünstigen Konditionen ihren Vertrag online oder telefonisch unter 02861/8133 420 abschließen.
Alle Informationen und aktuelle Entwicklungen zum Projekt finden Sie im Internet gesammelt auf der Projektseite: www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/lette-goxel-maria-frieden/ und www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/coesfeld-nord/  
Um Informationen über den Netzausbau und den Glasfaseranschluss zu erhalten, empfiehlt Deutsche Glasfaser allen Kunden einen Blick auf die Website und die dort erhältliche Baubroschüre „Die drei wichtigsten Schritte der Bauphase“ zu werfen: www.deutsche-glasfaser.de/glasfaser/bau/ Dort erhalten Interessierte und Kunden detaillierte Informationen über den genauen Bauablauf und die Legung des Hausanschlusses. Verträge können während der Bauphase noch zu Sonderkonditionen online unter www.deutsche-glasfaser.de abgeschlossen werden.

Pressekontakt: Marie Voßschulte Koordinatorin Marketing und Kommunikation Bauvermarktung 02861 6806 2041  M.Vossschulte@deutsche-glasfaser.de