Sprungnavigation

Spinge direkt...

Dreiteilige Schau zur Baukultur noch bis Donnerstag zu sehen

Schau Baufeld Coesfeld ist noch bis einschließlich 15. Mai in der VR-Bank Westmünsterland, Kompetenzzentrum Coesfeld, zu sehen

Coesfeld. Noch bis einschließlich Donnerstag, 15.05., ist in der VR-Bank Westmünsterland, Kompetenzzentrum Coesfeld, eine dreiteilige Schau zum Thema Baukultur zu sehen. Vom Großen zum Kleinen führt die Schau, nämlich über die landesweite Ausstellung Spurensuche zu den Beiträgen des westfälischen Bündnisses für Baukultur hin zu den Beispielen von Coesfelder Architekten und Stadtplanern.

"Ich wünsche mir eine breite Diskussion, denn die gebaute Umwelt geht jeden etwas an, schließlich bewegt sich auch jeder in ihr und wird von ihr getragen und beeinflusst", sagt Bürgermeister Öhmann bei der Eröffnungsfeier am 23. April. Damals erhielt er aus den Händen von Dr. Barbara Rüschoff-Thale die Urkunde über die Mitgliedschaft der Stadt Coesfeld im Bündnis für Regionale Baukultur in Westfalen.

Wie sieht qualitätsvolles Bauen aus? Womit beschäftigt sich der Gestaltungsbeirat, der nicht-öffentlich tagt? Gibt es noch eine regionale Baukultur, gar eine typisch Coesfelder Baukultur? Wo steht die Promenade in diesem Zusammenhang? Mit der Überarbeitung der Gestaltungssatzung und -fibel sowie der Berufung eines Gestaltungsbeirates hat die Stadt Coesfeld die Bedeutung der regionalen Baukultur bei der Bewertung von Bauvorhaben schon markant unterstrichen.

Die Öffnungszeiten der Schau im Kompetenzzentrum Coesfeld der VR-Bank Westmünsterland eG, Kupferstraße 28, sind: Montag, Mittwoch, Freitag, 08.30 bis 16.30 Uhr und Dienstag, Donnerstag, 08.30 bis 18.00 Uhr.