Sprungnavigation

Spinge direkt...

Frühjahrsputz mit über 300 Helfern

Unterstützung durch REMONDIS und Sparkasse Westmünsterland / als Lohn winken Würstchen und ein Ständchen der Jagdhornbläser

 

Coesfeld. 300 Helfer erwartet die Stadt Coesfeld am Samstag (15.3.) zu der Müllsammelaktion “Coesfeld: Saubere Stadt, wenn jeder mitschafft”. Mehrere Container Müll sind in den letzten Jahren aus Gräben, Hecken, Büschen und stadtnahen Flächen herausgeholt und ordnungsgemäß entsorgt worden.

Wie im vergangenen Jahr sammelt der Ortsteil Letter unter Federführung des Heimatvereines Lette separat und zwar am 5. April.

Die zentrale Müllsammelaktion wird zum vierten Mal von der Stadtverwaltung durchgeführt und geht auf eine Idee der Kolpingsfamilie Coesfeld zurück. Viele Vereine haben allerdings schon traditionell in Eigenregie solche Sammelaktionen durchgeführt.

Nach getaner Arbeit versammeln sich die „Umwelt-Engel“ zum gemeinsamen Mittagessen in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Coesfeld am Rottkamp. Der Mittagsimbiss wird durch ein Ständchen der Jagdhornbläser eingeläutet. „In diesem Jahr grillen wir erstmals Würstchen. Das Mittagessen wird erneut von der Firma REMONDIS gesponsert“, erläutert Bürgermeister Öhmann als Schirmherr der Aktion. Der Entsorger stellt auch Handschuhe und Müllsäcke. Michael Lukas, Direktor der Sparkasse Westmünsterland, überreichte für die Aktion erneut leuchtend gelbe Warnwesten. „Das ist eine tolle Unterstützung, die Westen können wir gut einsetzen“, freut sich Verwaltungschef Öhmann.

Wer sich noch spontan anschließen will, erfährt die teilnehmenden Vereine und Kontaktadressen unter Tel. 0 25 41 / 93 9-11 06 (Pressestelle Stadt Coesfeld).

Unter anderem sind dabei:

Sportfischereiverein, Schützenverein Gaupel e.V., Nachbarschaft Wittenfeld, die Waldjugend, der Rassegeflügelzuchtverein Lette, die Marienburg (Haus Hall), die Kolpingsfamilie Coesfeld Zentral und Spielschar Kolping, der Schützenverein Kalksbeck, der Jagdschutzverband Hegeort Coesfeld, der Schützenverein Flamschen, die DJK Eintracht Coesfeld – VBRS e.V., der Schützenverein Coesfelder Berg.

Nach getaner Arbeit bringen die Jäger ein Ständchen auf den "erlegten Müll" zu Gehör.
Nach getaner Arbeit bringen die Jäger ein Ständchen auf den "erlegten Müll" zu Gehör.