Sprungnavigation

Spinge direkt...

Kein Plastik in die Biotonne! #WIRFUERBIO

Jetzt gibt's was auf den Deckel: Biotonnen erhalten Hinweis-Aufkleber

Plastik gehört nicht in die Biotonne: Damit das für Verbraucher noch klarer wird, erhalten die Biotonnen im Coesfelder Stadtgebiet in den nächsten Wochen Hinweis-Aufkleber, die an den Abfuhrtagen auf die Deckel geklebt werden.

Wolfgang Zeisberg vom Fachbereich Bauen und Umwelt informiert: „Im Rahmen der westfalenweiten Kampagne #WIRFUERBIO setzen sich auch die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld dafür ein, den Anteil an Fremdstoffen im Biomüll zu reduzieren.“ Er ergänzt: „Wir bitten die Anwohner, die Biotonnen rechtzeitig an die Straßen zu stellen.“

Zum Thema: #WIRFUERBIO

Auch Coesfeld macht mit bei der westfalenweiten Aktion #WIRFUERBIO., die im Kreis Coesfeld federführend von den Wirtschaftsbetrieben des Kreises Coesfeld (WBC) unterstützt wird. Beim eingesammelten Biomüll kommt es vermehrt zu starken Verunreinigungen durch Plastik und schlecht kompostierbarem Plastik (z.B. Maisstärke-Tüten). Ziel ist der Kampagne es, die Biotonnen und damit letztlich auch Boden und Gewässer frei von jeglichem Plastik zu halten. Dadurch lassen sich auch zukünftige hohe Sortier- und Entsorgungskosten vermeiden.

Im Rahmen der Kampagne #WIRFUERBIO werden die Bürgerinnen und Bürger im Kreis durch unterschiedliche Aktionen auf das Thema aufmerksam gemacht. Im Coesfelder Bürgerbüro wurden bereits kostenlos Papiertüten ausgegeben, die schnell vergriffen waren. Ab Mittwoch (13.11.) sollen bis Januar 2020 sämtliche 10.850 Biotonnen im Innenbereich der Stadt Coesfeld (Abfuhrbezirke 1- 9) mit einem Aufkleber auf dem Deckel versehen werden. Die Beklebung erfolgt sukzessive an den Abfuhrtagen (mittwochs morgens bzw. in Lette (Bezirk 9) montags morgens).

Hintergrundinformationen:

https://www.wirfuerbio.de/wbc-coesfeld/

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt: ­

Pressestelle der Stadt Coesfeld

Andrea Zirkel

Telefon: 02541/939-1106

E-Mail: pressestelle(at)coesfeld.de

www.coesfeld.de