Sprungnavigation

Spinge direkt...

Kinder- und Jugendarbeit geht online weiter: Tipps und Ideen für Familien und junge Menschen

Kinder- und Jugendförderung auf junges-coesfeld.de

Schwierige Zeiten erfordern kreative Lösungen: Das gilt vor dem Hintergrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise vor allem für Familien mit Kindern. Wenn öffentliche oder kommerzielle Angebote erzwungenermaßen wegfallen, wenn soziale Kontakte und direkte Begegnungen massiv einschränkt werden müssen, dann stellt sich für Familien und junge Menschen unweigerlich die Frage, welche Freizeitmöglichkeiten noch bestehen, um Jung & Alt einigermaßen bei Laune zu halten. Zahlreiche Institutionen bemühen sich derzeit darum, ihr jeweiliges Angebot auch unter besonderen Umständen – häufig online – aufrecht zu erhalten.

Die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Coesfeld bzw. das Jugendhaus Stellwerk machen da keine Ausnahme: unter der Web-Adresse www.junges-coesfeld.de sind ab sofort und regelmäßig aktualisiert Tipps und Links zu finden, die direkt aus der Kinder- und Jugendarbeit kommen – und mit denen Familien auch unter begrenzten Umständen kleinere und größere Freizeitaktivitäten für sich realisieren können. Dazu zählen sowohl einfach zu realisierende Basteleien wie auch Spiel- und Aktionsideen für Kinder und Jugendliche. Aber auch Links zu passenden Onlineangeboten oder Ideen zum Umgang mit modernen Medien gehören dazu.

Wer noch Fragen oder Anregungen hierzu hat, kann sich bei Martin Holtmann, Tel. 02541 / 939-2730 gerne erkundigen.

Foto: (c) Stadt Coesfeld