Sprungnavigation

Spinge direkt...

Kindergarten-Anmeldungen haben begonnen

Anmeldungen bis 10. Januar in den Tageseinrichtungen

Das Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2020/21 hat begonnen. „Nach derzeitigem Stand werden im nächsten Sommer mehr als 1.520 Kinder die Tageseinrichtungen in der Stadt Coesfeld besuchen, davon etwa 420 Kinder unter drei Jahren“, teilt Fachbereichsleiterin Dorothee Heitz mit.

Die Anmeldefrist für die 20 Kindertageseinrichtungen läuft bis Freitag (10.01.). Alle Eltern, deren Kinder im nächsten Jahr neu in einer Einrichtung aufgenommen werden sollen, werden gebeten, die Kinder bis zu diesem Termin direkt in der Kita anzumelden.

Drei Betreuungszeiten stehen zur Verfügung: 25, 35 und 45 Stunden/Woche. Auch bei der Wahl von 25 Wochenstunden kann ein Kind an besonderen Angeboten teilnehmen, die im Nachmittagsbereich liegen, z. B. Feste oder Veranstaltungen, die den Übergang zur Grundschule vorbereiten.

Die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung findet in nahezu allen Coesfelder Kindertageseinrichtungen statt.

Neben der Betreuung in Einrichtungen ist die Kindertagespflege mit ihrer familienähnlichen Struktur besonders für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren geeignet. Ansprechperson ist Barbara Egeling-Stiefel in der Fachstelle Kindertagespflege an der Familienbildungsstätte Coesfeld, Tel. 02541/ 949279 (offene Sprechzeiten dienstags von 10 - 12 Uhr und donnerstags von 14 - 16 Uhr).

 

Allgemeine Informationen zu den Einrichtungen finden sich hier

Die Kindergärten halten außerdem ein Informationsblatt zu den Elternbeiträgen für Interessierte bereit.  

Weitere Auskünfte erteilen Heike Feldmann, Tel. 02541/ 939 2310 (von 8 – 13 Uhr) und bei Fragen zu den Elternbeiträgen Judith Reckmann, Tel. 02541/ 939 2811 (von 8 – 16 Uhr) im städtischen Fachbereich Jugend, Familie, Bildung und Freizeit.