Sprungnavigation

Spinge direkt...

Kinderliedermacher gastiert mit „Klaus räumt auf“ im Pädagogischen Zentrum

Der Vorhang zur kindgerechten Adaption von Don Quijote hebt sich am Samstag, 17. Mai um 15 Uhr im Pädagogischen Zentrum / Karten sind für 3 Euro im Bürgerbüro des Rathauses erhältlich

Coesfeld. Klaus Foitzik macht Kinder glücklich – und Erwachsene auch. Zumindest zeigt der studierte Pädagoge mit seinem ambitioniert entwickelten und dargebotenen  Stücken, dass Kinder Fantasie und Kreativität brauchen, um zu glücklichen Erwachsenen heranzuwachsen. Gelegenheit, Klaus Foitzik auf der Bühne zu erleben gibt es am Samstag, 17. Mai: Dann laden Sparkasse Westmünsterland und Stadt zum Stück „Klaus räumt auf“ ein. Der Vorhang hebt sich wie gewohnt um 15 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro.

Im Stück überträgt Klaus Foitzik die Romanvorlage des Don Quijote ins Kinderzimmer. Während sich Mama und Papa  auf den hohen Besuch des Chefs vorbereiten, kämpft Klaus als Ritter Don Quixote gegen das Unrecht. Und wie im Original von Cervantes purzeln Fantasie und Realität bald mächtig durcheinander, so dass den kleinen und großen Zuschauern das Lachen so schnell nicht vergehen wird. Dass jedoch gerade die blühende Fantasie des kleinen Jungen den entscheidenden Impuls für ein berufliches Problem von Papa geben wird, ahnt zu Beginn niemand….

Karten sind im Bürgerbüro des Rathauses von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr und an der Tageskasse im PZ erhältlich.