Sprungnavigation

Spinge direkt...

Kolping Akademie mit Fortbildungsangeboten im zweiten Halbjahr

Seminare und Lehrgänge für Betreuungskräfte in der Altenhilfe

Mit insgesamt 27 Angeboten bietet die Kolping-Akademie Münster ab Ende August Betreuungskräften in der Alltagsbegleitung pflegebedürftiger Menschen wiederum ein umfassendes und praxisnahes Spektrum an Fortbildungen an. Sie sind als Tagesseminare oder Lehrgang konzipiert und auch geeignet für fachfremde Personen, die sich für dieses Betätigungsfeld interessieren.

Um den bisher zahlreichen Interessenten auch weiterhin regional gerecht werden zu können, finden die Veranstaltungen sowohl in der Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld als auch in der Landvolkshochschule in Freckenhorst statt.

Die Themenfelder umfassen unter anderem Aktivierung, Kommunikation oder Selbstfürsorge. Ein Augenmerk der Angebote liegt auf der Beziehungsgestaltung in der Betreuungsarbeit: Sich an den Bedürfnissen der Menschen zu orientieren und dabei um kulturelle Hintergründe oder typische geschlechtsspezifische Rollenbilder und deren Auswirkungen auf die Lebenswelten zu wissen, sind wichtige Stützpfeiler innerhalb der Betreuungsarbeit.

Ein weiteres Anliegen ist die Befähigung, Menschen an ihrem Lebensende zu begleiten und mehr Sicherheit in dieser mitunter schwierigen Aufgabe zu gewinnen.

Über weitere Einzelheiten informiert die Broschüre für das zweite Halbjahr der Kolping-Akademie. Anfragen und Halbjahresprogramm: Birgit Vormann, Tel.: 02541 - 803-469, E-Mail: akademie(at)kolping-ms.de, Internet: akademie.kolping-ms.de

Logo: Kolping Akademie