Sprungnavigation

Spinge direkt...

Konzert Theater Coesfeld: Familienmusical "Die Schneekönigin" am Mittwoch (04.12.) um 17 Uhr

im Konzert Theater an der Osterwicker Straße, zeitgemäß und zauberhaft erzählt für Kinder ab 6 Jahren

A.gon Theater München macht mit seinem Familienmusical auf seiner Tournee Halt in Coesfeld

Es weihnachtet schon sehr im konzert theater coesfeld: Das neue zauberhafte a.gon-Musical „Die Schneekönigin“ gastieren auf unserer Bühne am 4. Dezember um 17 Uhr. Inszeniert wurde es nach dem Märchen des dänischen Autors Hans Christian Andersen und wird komplett live gespielt, mit reichlich Musik und Gesang.

Die Darsteller bringen mit „Die Schneekönigin“ das Eis zum Schmelzen, denn Hans-Christian Andersen schuf mit seiner Märchenvorlage eine wahrlich große und rührende Liebesgeschichte. Die Librettistin Franziska Steiof gestaltete das Märchen sehr kreativ und liebevoll in eine Bühnenfassung um. Ein modernes Musical – zeitgemäß und dennoch zauberhaft inszeniert, in dem Stefan Zimmermann Regie führt. Begleitet wird die Aufführung von einer Band mit Geige, Gitarre, Keyboard, Bass und Holzblasinstrumenten. Sie spielen Kompositionen, die poetisch und schwungvoll zugleich das Stück untermalen.

Die Geschichte handelt von Liebe und starker Freundschaft: Es war einmal ein Spiegel aus Eis, der alles Schöne hässlich aussehen ließ und das Schlechte schön machte. Dieser Spiegel zerbrach und zersprang dabei in tausend kleine Stücke. Trafen diese Stücke ein Herz wurde es kalt wie Eis, trafen sie Augen, sahen sie alles nur noch hässlich und böse. Den Waisenjungen Kay treffen zwei Splitter in Herz und Auge, als er im Sommer mit seiner Freundin Gerda draußen spielt. Kay kehrt sich von seiner Freundin Gerda ab, verspottet sie sogar und treibt sich nur noch mit den bösen Jungs herum Er wird bitter-böse und lebt fortan bei der grausamen Schneekönigin.

Gerda, von inniger Liebe angetrieben, will Kay unbedingt von diesem Bann retten. Auf ihrer Reise zu ihm ins Land von Eis und Kälte, in das Reich der Schneekönigin, macht sie eine Reihe illustrer Begegnungen und gewinnt dabei neue Verbündete: Da sind zum Beispiel der treue, stets um „Pform“ bemühte Rabe mit der kleinen F-Schwäche, das sprechende Rentier oder die so weise wie wortkarge kleine Finnin, die in Orakeln spricht.

Die Darsteller nehmen das Publikum – Groß und Klein – mit auf eine magische, bisweilen verrückte Reise und zeigen, wie Gerdas Liebe zu Kay ein jedes Hindernis zu überwinden vermag.

Das 120- minütige live singende und musizierende Ensemble, ein wunderschönes Bühnenbild, phantasievolle Kostüme, Thomas Zaufkes (musikalischer Leiter) bezaubernde Musik und Franziska Steiofs humorvoll-gegenwärtige aber auch klassisch poetische Sprache sorgen in der Advents- und Weihnachtszeit für einen unvergesslichen Familien-Nachmittag.

Karten für das Familienmusical gibt es zu dem Preis von 25,- € an der Kasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline (Tel. 0800/539 6000), an der Theaterkasse im WBK (Osterwicker Str. 29) und im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de.

 

 

Foto: (c) Marina Maisel