Sprungnavigation

Spinge direkt...

Konzert Theater Coesfeld: "Sex am Sabbat" - Wort und Musik mit TV-Arzt Michael Trischan

am Samstag (01.02.) um 19.30 Uhr im Konzert Theater an der Osterwicker Straße

„Sex am Sabbat?“
Wort und Musik Abend mit TV-Arzt Michael Trischan

Coesfeld. Diese Frage wird Michael Trischan - deutscher Schauspieler - am 1. Februar seinem Publikum im konzert theater coesfeld stellen. „Der Titel ist das Frivolste an diesem Programm“, so Trischan. „Sie erwartet eine Sammlung moderner jüdischer Witze von Ilan Weiss. Der Abend ist ein Feuerwerk des Humors, es bleibt kein Auge trocken und musikalisch ist er ein Ohrenschmaus“, verspricht Trischan. Für fulminante Klezmermusik sorgen am Klavier Kevin Pacholzcak und an der Klarinette Johannes Dau.

Das Besondere an dieser Musik ist, dass sie so facettenreich sein kann: zum einen erscheint sie fröhlich, zum anderen kann sie tief tragisch sein. Die Kombination der Klezmermusik mit den von Ilan Weiss, verfassten Witzen, ist äußerst gelungen. „Lachen war in meiner Kindheit populärer als Popmusik“, so Weiss. „Das Lachen kann die Weinenden nicht umstimmen, jedoch ein paar Tränen wischen“, und tatsächlich ermöglichen die von ihm gesammelten Witze das Besteigen der Berge, vor denen man im Leben nicht nur einmal steht, deutlich leichter. Er meint: „Witze versüßen nicht das Leben, sie beschreiben es: präzise und scharfsinnig in zwei, drei Sätzen“.

Der Autor Ilan Weiss ist in Israel geboren und aufgewachsen. Den Humor hat er mit der Muttermilch aufgesogen. „Wer eine rumänische Mutter und einen polnischen Vater hat, kann sich nur mit Humor retten“, so Weiss.

Michael Trischan, der Rezitator des Abends, wurde im hessischen Friedberg geboren. Bevor er in München und Stuttgart Schauspiel studierte, erlernte er den Beruf des Krankenpflegers. Damals konnte er noch nicht ahnen, dass er Jahre später in der erfolgreichen MDR-Serie "In aller Freundschaft" seinen ehemaligen Beruf vor der Kamera „ausüben“ würde. (Publikumsbambi 2014). Als Schauspieler hat sich Michael Trischan eine beeindruckende Filmographie erarbeitet. Man kennt den beliebten Schauspieler aus Serien, Reihen, Mehrteilern und Fernsehspielen, wie auch aus Kinoproduktionen. Trischan hat auch immer wieder Theater gespielt, in Wiesbaden, Gießen, Frankfurt und Celle. Wenn er heute auf der Bühne steht, dann meist mit einem seiner humoristisch-nachdenklichen Soloprogramme, häufig in musikalischer Begleitung, wie mit dem Pianisten Kevin Pacholzcak, der in Dresden geboren wurde. Pacholzcak erhielt seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Theater und Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Klavierpädagoge tritt er mit seinem Jazz-Trio „Ray C.“, benannt nach einem seiner wichtigen Vorbilder, Ray Charles, als Sängerpianist auf. Johannes Dau, der Klarinettist des Abends - 1991 in Lüneburg geboren - studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Schulmusik mit Saxophon und Klarinette. Dau ist im Jazz, Rock und Klezmer zu Hause mit gelegentlichen Ausflügen in die Klassik.

 

Karten für den Wort und Musik Abend gibt es zu dem Preis von 21,- € an der Kasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline (Tel. 0800/539 6000), an der Theaterkasse im WBK (Osterwicker Str. 29) und im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de.

Foto: (c) Urban Ruths, Berlin