Sprungnavigation

Spinge direkt...

LEADER-Projekt Baumberge: Erfolgreiche Angebote stärken, neue Ideen vorantreiben

Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Baumberge stimmt positiv für vier Projekte in der Region

KREIS COESFELD. Der Alte Hof Schopmann in Darup ist ebenso wie der Generationenpark Darfeld ein LEADER-Projekt, das überaus erfolgreich von der heimischen Bevölkerung, aber auch von vielen auswärtigen Gästen angenommen wird. Jetzt sollen beide Angebote weiterentwickelt werden. Das hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Baumberge beschlossen. „Wir freuen uns, wenn wir sehen, dass die Bürger der Baumberge-Region mit ihren Ideen zur Stärkung des ländlichen Raums goldrichtig liegen – und wir sie beim Ausbau des Angebots erneut unterstützen können“, sagte Coesfelds Bürgermeister Heinz Öhmann als LAG-Vorsitzender. Bestehendes verbessern soll auch die Neuausrichtung der Baumberger Sandsteinroute, für die die LAG ebenfalls positiv entschieden hat. Das vierte Projekt, das breite Zustimmung fand, möchte dagegen mit dem Ausbau des Walkenbrückentors in Coesfeld einen ganz neuen Knotenpunkt für die Region schaffen.

Die vier Projekte im Überblick:

Das TOR zur Geschichte der Region

Das Walkenbrückentor in Coesfeld soll zum Zentrum der kulturhistorischen Auseinandersetzung mit den Baumbergen ausgebaut werden. Das Projekt beinhaltet die Weiterentwicklung des musealen Konzeptes im Stadtmuseum am Wallbrückentor in Coesfeld durch verschiedenste Bausteine: Weiterentwicklung der Dauerausstellung, Umgestaltung des Foyers mit künftiger Nutzungsmöglichkeit für Veranstaltungen, Einbindung der Synagoge sowie des Natz-Thier-Hauses in die museale Konzeption und die Schaffung von QR-Code-Rundgängen.

 Aus LEADER-Mitteln der Region Baumberge fließen für die Umsetzung des umfangreichen Projekts ab Herbst 2019 rund 230.000 Euro mit ein.

Neuausrichtung Baumberger Sandsteinroute

Um den Sandstein als das verbindende der Baumberge-Region qualitativ hochwertig zu vermarkten, hat der 2018 erstellte Masterplan „Baumberge-Touristik 2026“ zahlreiche Verbesserungsvorschläge zusammengetragen. Ein großer Teil davon soll nun mit Hilfe des LEADER-Projekts zur Neuausrichtung der Route umgesetzt werden. Ziel ist unter anderem eine 4-Sterne-Zertifizierung durch den ADFC. Dafür ist es nötig, die bestehende Streckenführung der Sandsteinroute zu optimieren, die Qualität der Infrastruktur zu erhöhen, touristische Attraktionen besser einzubeziehen und das Marketing deutlich auszuweiten. Zudem soll Sandstein entlang der Route auch Ausstattungsmaterial verstärkt eingesetzt werden. Für die Umsetzung ab September 2019 stehen knapp 98.000 Euro aus LEADER-Mitteln zur Verfügung.

Markisenüberdachung für ländliche Freiluft-, Kultur- und Marktveranstaltungen am Generationenpark Darfeld

Durch eine temporäre Überdachungsmöglichkeit der Platanen können Veranstaltungen im Generationenpark Darfeld unabhängiger von der Witterung stattfinden. Für Vereine, Nachbarschaften und Gruppen aus der Gemeinde, aber auch Schulen, Kindergärten und Besucher steigen zudem die Nutzungsmöglichkeiten. Start ist für August 2019 geplant. Gut 51.000 Euro aus LEADER-Mitteln stehen zur Verfügung.

Schaffung eines Multifunktionsraums auf dem Alten Hof Schoppmann in Darup

Mit dem Bau eines Multifunktionsraums im bislang noch nicht ausgebauten Nebengebäude aus den 1950er-Jahren möchte der Hof Schoppmann den vielen Nutzungsanfragen von Gruppen aus Darup sowie der gesamten Baumberge-Region gerecht werden und Potential für die Weiterentwicklung des Hofs Schoppmann bieten. Auch die erfolgreiche Kooperation mit dem Kindergarten St. Marien und der Sebastian-Grundschule Darup erfordert mittelfristig weiteren Platzbedarf. Durch die multifunktionale Ausrichtung kann der Raum tagsüber von Kita und Schule sowie in den Nachmittags- und Abendstunden von anderen Gruppen und Organisationen genutzt werden. Ein Teil der Fläche dient zudem als Kühl-, Abstell- und Lagerfläche. Darüber hinaus soll eine Toilettenanlage für Erwachsene und kleinere Kinder gebaut werden. Für das Projekt, das ab Herbst 2019 laufen soll, stehen rund 243.500 Euro an LEADER-Mitteln zur Verfügung.

Zusatzinformationen/Infokasten:

LEADER (frz. "Liaison entre actions de développement de l´économie rurale", Übersetzung: "Verbindungen zwischen Aktionen der wirtschaftlichen Entwicklung ländlicher Räume") ist ein Förderprogramm der EU, das aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums steht. Die Region Baumberge ist eine von fünf Regionen im Regierungsbezirk Münster, die einen LEADER-Status durch das Land Nordrhein-Westfalen erhalten hat. Mit der neuen Förderperiode stehen für insgesamt sieben Jahre in den fünf Baumberge-Kommunen Billerbeck, Coesfeld, Havixbeck, Nottuln und Rosendahl insgesamt 2,7 Mio. Euro an Fördermitteln zur Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung und wirtschaftlichen Stärkung der Region zur Verfügung. In der Region Baumberge stehen dabei die Bereiche Wirtschaft, Sozialraum, Kulturraum, der Tourismus und der Umweltraum im Mittelpunkt.

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­___________________________________________________________

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

Ihr Kontakt zum LEADER-Regionalmanagement

LEADER-Geschäftsstelle „Baumberge“

c/o projaegt gmbh                                                                                                                           

Schorlemerstraße 48

48683 Ahaus

Tel: 02561 / 91 71 69-0

Mail: regionalmanagement(at)leader-baumberge.de

 

Foto: (c) Wfc