Sprungnavigation

Spinge direkt...

Musikschule mit neuen Ergänzungsangeboten „Musiktheorie“ und „Jazzcombo“

Gute Möglichkeit der Weiterbildung und zu vertiefter Freude beim Musizieren / nicht nur zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung und für das Studium

 

Coesfeld. Sie musizieren? Und wollen ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen? Zum Beispiel Grundlagen der Harmonielehre oder Regeln der rhythmischen Darstellung kennen lernen, Hörübungen durchführen oder mehr über Akkorde erfahren? Dazu muss man nicht gleich studieren!

Die Musikschule Coesfeld führt in ihrem Projektbereich regelmäßig einen Theoriekurs durch. Musikschullehrer Markus Mattern leitet dienstags um 16.30 Uhr in Raum 3.3. im WBK das Angebot, das für jede Musikerin und jeden Musiker offen steht.

„Wir behandeln auch Spezialthemen wie Stil-Kompositionen, Orchestrationen oder Improvisationen“, erläutert Markus Mattern und unterstreicht, dass die Inhalte des Kurses individuell auf die Teilnehmer abgestimmt werden. Willkommen sind Teilnehmer ab 12 Jahren mit zwei bis drei Jahren Instrumentalpraxis. „Viele Teilnehmer nutzen das Angebot als Studienvorbereitung, es steht jedoch offen für alle, die ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen wollen“.



Außerdem bietet die Musikschule Coesfeld mittwochs von 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr im Orchestersaal der Musikschule im WBK eine Combo an. „Auch jazzuntypische Instrumente sind uns willkommen“, bekräftigt Markus Mattern. Voraussetzung sind auch hier zwei bis drei Jahre Instrumentalpraxis, Keyboarder, Pianisten und Gitarristen sollten sich etwas mit Akkordsymbolen auskennen.

„Wir erlernen 12 bis 16taktige Standards, das heißt bekannte Jazzmelodien und deren Harmonik“, so der Leiter des Fachbereiches Tasteninstrumente. Diese bilden die Grundlage für nachfolgende Improvisationen, die mit einfachen Tonleitern gestaltet werden. Immer im Programm ist übrigens „Watermelonman“ in F von Herbie Hancock! Alle vier Wochen ist die Jazz-Combo auch für Gäste offen.

Interessenten können sich unter markus.mattern@web.de oder telefonisch unter Tel. 0 25 41 / 98 05 45 über das Angebot informieren oder direkt im Anschluss an den Kurs gegen 18.15 Uhr im WBK, Osterwicker Straße 29, das Gespräch mit dem Musikschuldozenten suchen.

Musikschule
Im WBK ist die Musikschule zu finden.