Sprungnavigation

Spinge direkt...

Noch freie Plätze fürs STREETART-Projekt für Coesfelder Jugendliche

Ferienprojekt am Jugendhaus von Montag (14.10.) bis Mittwoch (16.10.)

In den Herbstferien geht „STREETART“ in die zweite Runde. Ein Ferienprojekt der Stadt Coesfeld für Jugendliche wird in der ersten Herbstferienwoche angeboten. Von Montag (14.10.) bis Mittwoch (16.10.) können rund 40 Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren drei Tage lang „Streetart“-Luft schnuppern.

Für die Workshops „Streetdance“ und „Skatepark“ sind noch freie Plätze verfügbar.

Die Jugendlichen entscheiden sich bei der Anmeldung für einen Workshop, an welchem sie während der drei Projekttage teilnehmen. Die Workshops werden von wahren „Streetart“-Experten der Tanzschule Falk, Parkour-Profis aus Bochum und Skatern aus Coesfeld geleitet. Das Angebot ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Für die beide Workshops „Streetdance“ und „Skatepark“ sollte sportliche bequeme Kleidung und ein festes Schuhwerk getragen werden. Zudem gilt im Workshop „Skatepark“ eine Helmpflicht. Die Teilnehmer des Skatepark-Workshops können sich entscheiden, ob sie Tricks auf dem eigenen BMX-Rad (oder ähnliches), Skateboard oder Roller/Scooter lernen möchten.

Die Anmeldung den einzelnen Workshops von „STREETART“ ist unter www.unser-ferienprogramm.de/coesfeld möglich. Das Projekt wird gefördert durch das Landesprogramm NRW „Kulturrucksack 2019“.

Wichtige Daten im Überblick:

Datum: 14.-16. Oktober, 10.00-15.00 Uhr; Altersgruppe: 10-14 Jahre, Treffpunkt: Jugendhaus „Stellwerk“, Bahnweg 1 in Coesfeld

Bei Fragen zum Projekt oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Andrea Wiesner, Tel. 02541-939 2231, andrea.wiesner(at)coesfeld.de .

 

Foto: (c) Stadt Coesfeld