Sprungnavigation

Spinge direkt...

Spiel und Spaß für Jung und Alt beim Sommerfest an der Sirksfelder Schule, Samstag (24.08.) ab 14 Uhr

Kinderflohmarkt, Hüpfburg und Kistenklettern beim traditionellen Sommerfest am letzten Ferienwochenende, diesmal im Rahmen des Berkelfestivals 2019

"Spiel & Spaß für Jung & Alt" - das versprechen die Organisatoren des "Sirksfelder Sommerfestes", das am letzten Feriensamstag, 24.08., ab 14 Uhr auf dem Jugendzeltplatz der "Sirksfelder Schule" stattfindet. Dabei gibt es diesmal eine Besonderheit: Das Sommerfest ist eingebunden in das „Berkelfestival 2019“, das vom 24. - 26. August in den niederländischen und deutschen Berkelstädten stattfindet (www.berkelfestival.eu). Schwerpunkt ist in diesem Jahr in Gescher, aber auch in vielen anderen Orten – so wie an der "Sirksfelder Schule" – finden Aktionen statt.

An der "Sirksfelder Schule" ist ein besonderer Anziehungspunkt der große Kinderflohmarkt, an dem sich Kids mit kaufmännischen Ambitionen auch spontan beteiligen können, denn eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Standgebühr hierfür beträgt 3 € und ist für die Hilfsaktionen der "Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld" und die "Sirksfelder Schule" bestimmt.

Und auch wer schon immer mal Höhenluft schnuppern wollte, sollte sich am Samstag unbedingt nach Sirksfeld aufmachen, denn das Kistenklettern ist wieder angesagt. Wer hier mitmachen möchte, sollte schon ein bisschen Geschick und ein ganz klein wenig Mut mitbringen

 

Aber nicht nur für Schnäppchenjäger und Kletterbegeisterte lohnt sich ein Besuch in Sirksfeld. Auch die sonstigen Aktivitäten für die ganze Familie – Kinderschminken, Hüpfburg, Geschicklichkeitsspiele etc. - versprechen einen kurzweiligen Nachmittag.

Neben all den Aktivitäten besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich über den Verein der „Sirksfelder Schule“, die „Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld“ sowie die "Bücking'sche Jugendstiftung" zu informieren.

Zusammen mit den Aktionen zum „Berkelfestival 2019“ eine runde Sache – und es lohnt sich allemal, sich auf den Weg zu machen – und dabei einen Boxenstopp während der (Familien-)Radtour an der "Sirksfelder Schule" einzulegen, insbesondere, da man sich mit Kuchen, Pommes, Würstchen und kühlen Getränken stärken kann.

 

 

Foto: (c) Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld