Sprungnavigation

Spinge direkt...

Stadtmuseum "Das Tor" kehrt zu gewohnten Öffnungszeiten zurück

Schutzmaßnahmen und Abstand einhalten, keine Führungen

Das Stadtmuseum „Das Tor“ wird in dieser Woche zu den gewohnten Öffnungszeiten zurückkehren und ab Samstag (09.05.) wieder regulär Samstag und Sonntag geöffnet sein, jeweils von 14-17 Uhr.

Für Besucher und Beschäftigte gelten im Museum am Walkenbrückentor allerdings folgende Schutz- und Hygienemaßnahmen: Das Tragen eines Mund- und Nasenschutz ist verpflichtend, Desinfektionsspender finden sich an verschiedenen Stellen im Museum.

Maximal 10 Besucher dürfen sich gleichzeitig im Museum aufhalten. „Wir können derzeit leider keine Führungen durchs Museum anbieten. Manche Räume sind so klein, dass sich jeweils nur eine Person dort aufhalten darf“, informiert Museumsleiterin Dr. Kristina Sievers-Fleer. Alle Museumsgäste werden gebeten, Vitrinenscheiben und Gegenstände nicht zu berühren. Sie ergänzt: „Auf unsere beliebten Medienstationen müssen wir erstmal verzichten und auch auf den Zugang zum Stadtmodell sperren. Diese Ausstellungselemente werden ja gerade durch das Berühren attraktiv und lebendig.“

Das Team des Stadtmuseums freut sich, dass „Das Tor“ wieder öffnet. Dr. Kristina Sievers-Fleer: „Wir möchten trotz der beschränkten Besucheranzahl zunächst auf Terminvergaben verzichten und das Wochenende abwarten. Und wir bitten um Verständnis, wenn es mal zu Wartezeiten vor dem Museum kommen sollte oder nicht alles sofort reibungslos funktioniert.“ Die durchgeführten Hygiene- und Verhaltenshinweise werden nötig durch die Coronaschutz-Verordnung des Landes und berücksichtigen die Empfehlungen des LWL-Museumsamtes und des Deutschen Museumsbunds.

Foto: (c) Stadt Coesfeld