Sprungnavigation

Spinge direkt...

Stadtradeln: Jetzt noch mit aufsatteln, registrieren und mitradeln bis 21. Mai

Neue Teilnehmer können sich immer noch registrieren und Kilometer nachtragen

Mehr als 50.000 gefahrene Rad-Kilometer, das ist die aktuelle Zwischenbilanz der Aktion Stadtradeln zur Halbzeit. Und es geht weiter: Neue Teilnehmer können sich weiterhin registrieren und auch seit dem 1. Mai geradelte Kilometer noch nachtragen. STADTRADELN-Koordinator Holger Ludorf: „Es reicht, wenn die gefahrenen Kilometer grob überschlagen werden; ein Tacho oder eine exakte tagesgenaue Buchführung sind nicht nötig, um beim STADTRADELN mitzumachen.“ Noch bis Dienstag (21.05.) zählt jeder Kilometer, auch im Vergleich mit den umliegenden Städten und Gemeinden im Kreis.

Mitmachen kann jeder, besonders aufgerufen sind neben den Stadtratsmitgliedern auch wieder Schulklassen und Schulteams, Nachbarschaften, Familien, Vereine und Firmen. Und die Teilnahme lohnt sich: Für den Klimaschutz und weil wieder attraktive Preise winken, für die aktivsten Teams und Einzelfahrer, für Schulklassen und Schulteams.

In Coesfeld sind aktuell 70 Teams im Wettbewerb. Wer noch einsteigen möchte beim STADTRADELN und kein eigenes Team hat, kann sich anmelden beim Offenen Team – Coesfeld. Hier fährt auch Berthold Kleideiter mit. Der diesjährige STADTRADELN-STAR hat sich bereit erklärt, während des Aktionszeitraums komplett aufs Auto zu verzichten. Mehr als 400 Kilometer hat er bisher auf dem Tacho des E-Bikes, das ihm die Firma RADWELT Coesfeld drei Wochen lang zur Verfügung stellt. „Es ist morgens zwar noch recht frisch, aber die Touren machen richtig Spaß.“

Wer sich beim STADTRADELN beteiligen möchte, kann sich online anmelden unter www.stadtradeln.de/coesfeld oder telefonisch im Rathaus, Tel. (02541) 9391306.

Foto: (c) Stadt Coesfeld