Sprungnavigation

Spinge direkt...

Toiletten am Rathaus wieder offen

Öffentliche Sanitäranlagen wurden modernisiert, täglich geöffnet von 7 bis 19 Uhr

Die öffentlichen Toiletten am Rathaus wurden modernisiert und stehen ab sofort wieder täglich von 7 bis 19 Uhr zur Verfügung.

„Wir haben die Sanitäranlage komplett erneuert: Mit den neuen Türen, Böden und Wänden und mit der neuen Keramik sorgen wir für einen vernünftigen und zeitgemäßen Standard“, sagt Dominik Tenberge, der die Bauarbeiten als Mitarbeiter des Zentralen Gebäudemanagements der Stadtverwaltung begleitet hat. „Wir hoffen nun, dass die Anlage, die sich neben dem Rathaus am Durchgang zur Lambertikirche befindet, auch pfleglich behandelt wird.“ Dazu beitragen soll, dass der Zutritt nur nach Einwurf einer 50-Cent-Münze möglich sein wird. „Damit haben wir gute Erfahrungen bei einer öffentlichen Toilettenanlage gemacht: Die mutwilligen Beschädigungen an der Toilettenanlagen an der Pfauengasse sind deutlich zurückgegangen“, sagt Tenberge und ergänzt: „Bei größeren Veranstaltungen, wie Stadtfesten oder anderen öffentlichen Anlässen wird der Zugang weiterhin kostenlos möglich sein.“

Für die Modernisierung der WC-Anlage waren Kosten von etwa 39.000 Euro veranschlagt worden. Sie war seit Mitte November geschlossen, während des Weihnachtsmarktes sorgten Container für Ersatz. Die Anlage steht ab sofort wieder zur Verfügung.

 

Foto: (c) Stadt Coesfeld