Sprungnavigation

Spinge direkt...

VHS ist startklar: Die ersten Kurse sind am Montag (11.05.) im WBK gestartet

Sommer-Ferienprogramm in Vorbereitung, Jahres-Programm wird als Online-Version vorbereitet

„Wir haben die letzte Woche gut genutzt, um mit den Dozentinnen und Dozenten sowie den Teilnehmenden zu beraten“, so die Leiterin der VHS Dr. Mechtilde Boland-Theißen. Die Räume im WBK sind vorbereitet, ein Hygienekonzept steht, Desinfektionsmittel sind vorhanden: Der Kursbetrieb konnte am Montag 11.05.2020 mit Kleingruppen wieder beginnen.

Überwiegend positiv war die Resonanz bei den Kursleitenden und den -teilnehmenden. Viele freuen sich darauf, wieder im Kurs starten zu können. Einige vermissen zwar „ihren“ Kurs und die Begegnung mit den vertrauten Mitlernenden, möchten aber aus gesundheitlichen Gründen erst nach den Sommerferien weitermachen. Die VHS versucht so viel wie möglich für Ihre Teilnehmenden zu organisieren. „Für alle, die nach den Sommerferien ihren Kurs wieder aufnehmen, möchten wir einen Platz reservieren. Es hängt jedoch von den dann geltenden Bedingungen ab, in welcher Kursstärke wir unterrichten dürfen. Sollte ein Kurs zeitlich befristet aufgeteilt werden müssen, dann werden wir das individuell mit den Kursleitenden und den Teilnehmenden planen“, so Dr. Boland-Theißen.

Ein Sommer-Ferienprogramm ist in Vorbereitung. Es reicht von Nordic Walking bis zu einem online- Englisch- Intensivkurstraining für Bewerber*innen, die derzeit auch ihr Vorstellungsgespräch online durchführen. Mit diesem in Corona-Zeiten neuen Angebot möchte die VHS Interessierten ermöglichen auch während der Ferien aktiv zu sein.

Die Jahresprogrammplanung in Corona-Zeiten bedeutet: Es sind 100% Flexibilität gefragt. Daher wird die VHS in diesem Jahr kein gedrucktes Programm herausgeben. Das VHS-Programm wird ausschließlich digital auf der Website der VHS veröffentlicht. Auf diese Weise kann schnell auf veränderte Rahmenbedingungen reagiert werden.

Foto: (c) Stadt Coesfeld