Sprungnavigation

Spinge direkt...

"Wasser und Eis" im Glasmuseum

Das Glasmuseum Alter Hof Herding, Lette, zeigt Arbeiten von Michael Behrens und Peter Bremers vom 12. Juli bis 28. September 2008

Wasser und Eis – unter diesem Titel präsentiert das Glasmuseum Alter Hof Herding in einer neuen 
Ausstellung Arbeiten der beiden Künstler Michael Behrens und Peter Bremers.

So unterschiedlich sich die beiden Künstler auch mit dem Glas auseinandersetzen, ihre Werke weisen viele Berührungspunkte auf. Die Naturphänomene Wasser und Eis, optisch dem Glas sehr nahe, sind für beide unerschöpfliche Quellen der Inspiration.

 
Reisen in die Antarktis haben den Niederländer Peter Bremers nachhaltig beeinflusst. Seine raumgreifenden, monumentalen Skulpturen spiegeln die überwältigende Aura der polaren Eisformationen wider. Erstarrt in abstrakte Formen wie das Eis, scheinen sie auf eine fast kontemplative Weise in sich selbst zu ruhen.

Unvorhersehbare Lichtschwankungen geben den oft monochromen Arbeiten eine geheimnisvolle Tiefe, ein verborgenes Leuchten – man glaubt, in das Innere eines Gletschers zu schauen.

Tauchgänge in die Unterwasserwelt vor den Küsten Indonesiens inspirierten Michael Behrens. Mit seinen Objekten hat der junge Düsseldorfer Künstler neue Akzente in der Glaskunst gesetzt: Sie wirken amorph, liquid, scheinen wie Wasser immer in einer sanften, schwer fassbaren Bewegung zu schwingen. Die Illusion wird noch verstärkt, wenn sich die Farben im Inneren des Objektes vermischen. Der Betrachter möchte in das Glas greifen und eine Struktur im diffusen Dickicht erfassen.

Michael Behrens und Peter Bremers beherrschen die Techniken der Glasgestaltung meisterlich. Ihre Eis- und Wasserlandschaften beeindrucken mit einer einzigartigen Ästhetik, Dimension und Tiefe.

Die Stiftung freut sich sehr, mit  „Wasser und Eis“ eine Doppelausstellung in deutsch-niederländischer Kooperation zu präsentieren.

Die ausgestellten Objekte von Michael Behrens und Peter Bremers können auch erworben werden!

 

Glasmuseum Alter Hof Herding

Letter Berg 38, 48653 Coesfeld  /  fon: 0 25 46 / 93 05 11  /  fax: 025 46 / 93 05 50  /  info@ernsting-stiftung.de  /  www.ernsting-stiftung.de
 
Öffnungszeiten:

Mi, Sa und an Feiertagen 14 – 17 Uhr, So 11 -17 Uhr  (Führungen auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten)
 

 
Übrigens:

Seit Frühjahr 2006 können die Besucher des Glasmuseums Alter Hof Herding das offene Glasdepot besichtigen.
Außergewöhnlich in der deutschen Museenlandschaft ist, dass ein Museumsdepot öffentlich und dauerhaft für Besucher zugänglich gemacht wird. Gezeigt wird die chronologische Entstehung der Sammlung, die inzwischen aus weit über 1000 Glasobjekten besteht.
Das Glasdepot befindet sich im benachbarten Höltingshöf. Dazu gehört auch ein Bauernhofcafé, das den Besuchern Gelegenheit zur Rast in stilvollen Münsterländer Ambiente bietet.   

Michael Behrens: Unterwater World 91