Sprungnavigation

Spinge direkt...

Wenn Polly niesen muss... Bühne frei fürs Kindertheater im PZ

Samstag (28.09.) um 15 Uhr im PZ an der Osterwicker Straße

Am Samstag (28.09.) startet die Kindertheaterreihe im PZ in die Herbst-Spielzeit. Um 15 Uhr ist das „ach ja! Theater“ zu Gast mit dem Stück „Polly und der Blitz der Raupen“. Karten dafür gibt es noch im Bürgerbüro und in der VHS an der Osterwicker Straße. Sie kosten 3,00 EUR, ein Abo für alle drei Veranstaltungen ist für 7,00 EUR zu haben. Denn die Kindertheaterreihe geht weiter: Am Samstag (23.11.) tritt das „Clownduo Herbert & Mimi auf als „Engelphoniker“. Zum Schluss wird es ebenfalls vorweihnachtlich bei einem Mitmachkonzert des Kinderliedermachers Klaus Foitzik am Samstag (07.12.).

Die Vorstellungen finden immer samstags um 15 Uhr statt und immer im PZ an der Holtwicker Straße. Sie sind geeignet für Kinder ab etwa vier Jahren. Die Kindertheaterreihe des städtischen Fachbereichs Kultur und Weiterbildung wird unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland.

Hier die Theaterstücke und Termine im Überblick.

„Polly und der Blitz der Raupen“
„ach ja! Theater
für Kinder ab 4 Jahren
Samstag, 28.09.2019, 15.00 Uhr

Seitdem die kleine Polly weiß, dass sie bald ein neues Geschwisterchen bekommt, hat sie eine Baby-Allergie. Jedes Mal, wenn sie „Baby“ hört, muss sie furchtbar niesen. Wozu braucht sie überhaupt einen kleinen Bruder? Ist doch alles gut so wie es ist. Mama, Papa und Polly. Sie spielt eh am liebsten allein. Sie fasst einen Plan. Sie zieht von Zuhause aus. Da begegnet ihr der seltsame Raupenjunge Toukka. Toukka ist verzweifelt, er sollte auf seinen kleine Bruder Flitz aufpassen und nun ist er weg, ausgerechnet an seinem Geburtstag. Das kümmert Polly gar nicht, schließlich hat sie ihre eigenen Probleme. Doch irgendwie geht ihre Allergie nicht weg und Toukka hat eine Idee...

„Engelphoniker“
„Clownduo Herbert & Mimi“
für Kinder ab 4 Jahren
Samstag, 23.11.2019, 15.00 Uhr

Es ist bald Weihnachten! Also, Geburtstagspartyzeit für das Christkind! Und - Herbert und Mimi haben die Ehre, beim Engelsorchester, das die Feier umrahmt, mitzuspielen! Und - sie dürfen die Noten des brandneuen Weihnachtsliedes kopieren! Und - sie haben ein Problem: Die Noten sind spurlos verschwunden! Da nutzt es nun gar nichts, dass Herbert der Mimi die Schuld gibt, und die Mimi dem Herbert. Tatsache ist, dass die beiden sich erst wieder blicken lassen dürfen, wenn sie die Noten gefunden haben.

Es beginnen eine fieberhafte Suche und der Wettlauf gegen die Zeit. Oh du fröhliche!

 

„Mein Wunschzettel“
„Kinderliedermacher Klaus Foitzik“
für Kinder ab 4 Jahren
Samstag, 07.12.2019, 15.00 Uhr

Mitmachkonzert für Kinder

Was würde der große Klaus sich wünschen, wenn er wieder klein wäre?
Weniger Langeweile?
Schokolade vor dem Mittagessen?
Freies Toben im Treppenhaus?

Kinderliedermacher Klaus Foitzik schlüpft in die Rolle eines kleinen Jungen und präsentiert seinen ganz persönlichen Wunschzettel. Er betrachtet die Vorweihnachtszeit mit Kinderaugen und verbindet dabei adventliche Stimmung mit lebendiger Unterhaltung für Groß und Klein...

Foto: (c) Ach ja! Theater