Sprungnavigation

Spinge direkt...

Wohngebiet Meddingheide II: Abwasserwerk beginnt Montag (10.02.) mit der Erschließung

Wirtschaftsweg für Kanalarbeiten gesperrt

Am Montag (10.02.) beginnt das Abwasserwerk mit den Kanalarbeiten für das neue Wohngebiet Meddingheide II. Dazu wird der Wirtschaftsweg zwischen der Coesfelder Straße und dem Peilsweg etwa eine Woche lang für den Verkehr gesperrt. Danach wird bis voraussichtlich Ende März am Peilsweg weitergearbeitet.

Südlich des neuen Baugebiets beginnen in den nächsten Wochen ebenfalls die Bauarbeiten: Dort entsteht auf einer Fläche von 1.800 m² ein Versickerungsbecken für das im Erschließungsgebiet anfallende Regenwasser.

Fragen zu den Kanalarbeiten beantwortet beim Abwasserwerk Patrick Voelker, Tel. (02541) 929-323 oder patrick.voelker(at)coesfeld.de

Erschließungsträger für das Baugebiet Meddingheide II ist die DZ Immobilien + Treuhand GmbH aus Münster. Nach Abschluss der Kanalarbeiten werden die Versorgungsleitungen verlegt und eine asphaltierte Baustraße erstellt. Die aktuelle Planung sieht vor, dass die Baustraße je nach Witterung und Tiefbaufortschritt bis voraussichtlich Ende des Jahres für den Hochbau freigegeben werden kann.

Der Verkauf der 39 Bauplätze ist bereits in vollem Gange und erfolgt in Abstimmung mit der Stadt Coesfeld über die örtliche Volksbank Nottuln in Lette. Die Grundstücke sind für die Bebauung mit Einzelhäusern vorgesehen und etwa 400 qm bis 680 qm groß. Die Kaufpreise liegen (incl. Erschließungskosten) bei rund 72.700 bis 117.600 Euro.

Ansprechpartner für den Vertrieb bei der Volksbank Nottuln ist Alfred Volmer, Tel. (02546) 9302-450 oder alfred.volmer(at)volksbank-nottuln.de. Ein interaktiver Plan mit grundstücksbezogenen Details zu Größen, Kaufpreisen und Bebaubarkeit kann abgerufen werden unter www.aufteilungsplan.meddingheide2.de 

Allgemeine Informationen zum Bebauungsplan Meddingheide II finden Sie hier.

Plan: Stadt Coesfeld